Gemeinsamer Gottesdienst

Meschede..  Die katholischen und evangelischen Gemeinden laden wieder zum Gottesdienst am Pfingstmontag um 18 Uhr im Gemeinsamen Kirchenzentrum ein.

Für viele ist Pfingsten ein langes Wochenende, mit Zeit für Familie und Freunde. Christen erinnern sich außerdem daran, dass Menschen den Mut gefunden haben, von Jesus zu sprechen, von seinem Sterben, seiner Auferstehung, seiner Botschaft, und dass sich alle verstehen konnten. Christen nennen das „Heiligen Geist“.

„Geburtstag der Kirche“

Heute ist es nicht gerade selbstverständlich, dass man sich über Sprach-, Kultur- und Milieugrenzen hinweg verstehen kann. Es ist auch nicht leicht, die richtige Sprache zu finden, um vom Glauben zu sprechen. Der Pfingstgottesdienst mit Pastor Bäumer und Pastor Schlappa hat daher das Thema: „Die richtige Sprache finden - das Wunder des Verstehens“. Vorbereitet wurde er von einer ökumenischen Gruppe. Im Anschluss besteht Gelegenheit, im Foyer auf Pfingsten als den „Geburtstag der Kirche“ anzustoßen.