„Für uns ist Karneval aus Tradition ein Spaßtag“

Meschede..  An Weiberfastnacht geht in der St.-Walburga-Realschule in Meschede jedes Jahr bei einem von den Schülern organisierten Programm die Post ab.

Während andere Schulen noch Unterricht machen, beginnt dort nach der ersten Stunde ein närrisches Programm in der Aula. „Karneval hat an unserer Schule eine lange Tradition“, erklärt Schulleiter Heinz Bruning. „Noch aus der Zeit, als die Schule eine Nonnenschule war, gibt es ganz rührende Bilder. Karneval ist ja etwas Urkatholisches.“

Jede Klasse überlegt sich einen Programmpunkt. „Einmal hat eine Klasse erklärt, ihr fiele nichts ein, da habe ich Unterricht vorgeschlagen. Da hatten die Schüler ganz schnell eine Idee“, berichtet Bruning schmunzelnd. Er ist begeistert, was seine Schüler jedes Jahr – oft gemeinsam mit den Lehrern – auf die Beine stellen. „Das ist schon erstaunlich, wenn man sieht, wie Schüler und Lehrer aus sich herausgehen.“ 370 Schüler feiern in der Aula. Dazu spielt die Schulband „Gerd and Friends“.

Der Abschlussjahrgang moderiert das Rahmenprogramm und kümmert sich um die Technik. Aber alle anderen fassen mit an. Nur dadurch läuft das dreistündige Bühnenprogramm problemlos. Selbst die Lehrer haben viel Spaß an den Auftritten, sie bereiten jedes Jahr einen „Lehrertanz“ vor. Von Tänzen bis zu lustigen Videos wird alles aufgeführt, was zu Karneval passt und jeder ist dabei.

Heinz Bruning ist überzeugt, dass das Konzept aufgeht: „Das stärkt die Klassen- und Schulgemeinschaft“, ist er überzeugt. Während Karneval für manche weiterführende Schule ein schwieriger Tag sei, merke man davon an der Walburga-Realschule nichts. „Bei uns ist klar: Das ist ein Spaßtag, an dem das Miteinander im Vordergrund steht.“

Fünfer sind zurückhaltend – noch

Während die fünften Klassen noch etwas zurückhaltender sind, reißen die Zehntklässler die Schüler mit ihrer guten Stimmung und den humorvollen Beiträgen mit. Mit den typischen „H-U-M-B-A! - Rufen“ oder Liedern wie „Das Rote Pferd“ bringen sie alljährlich die Halle zum Beben.