Das aktuelle Wetter Meschede 17°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Frische Kammermusik

28.10.2012 | 16:53 Uhr

Stockhausen. Das „Meridian Arts Ensemble“ aus den USA ist am Mittwoch, 31. Oktober, um 19.30 Uhr im Rahmen des „Sauerland-Herbstes“ zu Gast auf dem Gut Stockhausen.

Innovation trifft hier auf Tradition: Die Avantgarde der amerikanischen Brass-Szene spielt im 1000-jährigen Gut Stockhausen – das verspricht ein musikalisches Ereignis ersten Ranges zu werden. Hoch dekoriert sind die fünf New Yorker Blechbläser und ihr Percussionist: Allesamt Absolventen des führenden Konservatoriums der USA, der Juilliard School im Herzen Manhattans, gelten sie als Spezialisten in der Aufführung von Werken neuer Musik für Blechbläser. Seit sich das brillante Ensemble 1987 zusammen fand, hat es in sämtlichen US-Bundes-Staaten (außer Hawaii), in vielen Ländern weltweit und auf neun hochgelobten CDs sein unverwechselbares Profil präsentiert. Mit musikalischem Ernst und einer gehörigen Portion Schalk im Nacken, mit lebendiger Virtuosität und einem Händchen fürs Publikum verwandeln sie selbst die Komplexität experimenteller Musik zu einem aufregenden Genuss. Das Image hochklassiger Kammermusik haben sie gründlich renoviert: mit ihrem innovativen Repertoire, das von Applebaum bis Zappa reicht und sich zwischen Renaissance, Rock und afro-kubanischen Rhythmen überall wohl fühlt.

Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder/Jugendliche und Studenten können bei der Sparkasse in Meschede oder beim Hochsauerlandkreis, Fachdienst Kultur/Musikschule unter 0291 / 941270 erworben werden. Karten gibt es auch an der Abendkasse.



Kommentare
Aus dem Ressort
Mit der Ramsbecker Grubenbahn in die Bergbau-Geschichte
WP-Familientag
Geführte Wanderungen, eine Einfahrt ins Erzbergwerk und die Suche nach Schätzen - es gab viel zu erleben beim WP-Familientag im Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck.
Gelungenes Jubiläumsfest auf dem Wilzenberg
Schmallenberg
Es war eine rundherum gelungene Feier, die den 125 Jahre alten Turm auf dem Wilzenberg am Sonntag angemessen würdigte. So viele Menschen auf einmal hatte der Wilzenberg schon lange nicht mehr gesehen, da waren sich die zahlreich erschienenen Besucher einig.
Für den Eierkocher zum Elektroschrott nach Meschede-Enste
Müll
Seit 2006 sind die Bürger verpflichtet, ihren Elektroschrott in Enste am Bauhof zu entsorgen. Das tun sie gewissenhaft.
WIM-Premiere - Was Pilot Klimmer am Ballonfahren fasziniert
WIM-Interview
Bernd Klimmer nimmt nach 15 Jahren zum ersten Mal mit einem eigenen Ballon als Pilot an der Warsteiner Montgolfiade teil. Vorher war er Fahrgast und WIM-Fan. Der 46-jährige ist in Meschede-Wehrstapel zu Hause und arbeitet als Mechaniker in dem Fuhrpark eines großen Entsorgungs-Unternehmens.
Esloher pilgern zur Wallfahrtsbasilika nach Werl
Kirche
200 Pilger aus Eslohe und den umliegenden Orten haben sich auf den Weg zur Wallfahrtsbasilika nach Werl gemacht. Entweder mit dem Rad, zu Fuß – ab Neheim (16 km), oder mit dem Bus.
Fotos und Videos
Wilzenberg-Turm
Bildgalerie
Fotostrecke
Bergbau erleben
Bildgalerie
WP-Familientag
"25 Jahre "Bödefeld Delikat"
Bildgalerie
Fotostrecke
Kreisschützenfest in Meschede
Bildgalerie
Kreisschützenfest