Das aktuelle Wetter Meschede 9°C
SONDERREGELUNG

Freie Fahrt nur für das Finanzamt

07.09.2012 | 11:00 Uhr
Freie Fahrt nur für das Finanzamt

Meschede.   Hat es damit zu tun, dass nur der direkte Weg zwischen Wohnort und Arbeitsstätte steuerlich geltend gemacht werden kann? Oder sind Mitarbeiter des Finanzamtes manchmal wagemutige Autofahrer? Diese und andere, nicht immer ganz ernst gemeinte Fragen stellen sich viele Mescheder, seit sie in dieser Woche einen seltenen Schilderzusatz entdeckt haben: Er betrifft die Mittelgasse, die während des Umbaus in der Innenstadt zur Einbahnstraße geworden ist. Dadurch ist die Durchfahrt von der Fritz-Honsel-Straße verboten - jedoch gilt laut Zusatz: „Zufahrt Finanzamt für Mitarbeiter frei“, also gegen den Verkehrsfluss.

Jörg Fröhling, Pressesprecher der Stadt Meschede, nennt diese Regelung „pragmatisch“. In der Tat sind es nur wenige Meter gegen die Einbahnstraße, dann sind die Mitarbeiter des Finanzamtes auf ihrem Parkplatz. „Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Bediensteten im Regelfall bereits vor 7 Uhr auf den Parkplatz fahren und ihn dann nach 16 Uhr verlassen - sich also der Verkehr auf zwei fest umrissene Zeitpunkte konzentriert“, sagt Fröhling. Einfahren dürften die Mitarbeiter zudem nur, wenn kein Gegenverkehr in Sicht sei. „In Abstimmung mit der Kreispolizeibehörde hat die Stadt deshalb dieser Ausnahmegenehmigung zugestimmt“, so Fröhling. Natürlich komme dadurch auch bei anderen Anliegern der Wunsch nach einer Ausnahmegenehmigung auf, räumte er ein. Es gebe aber keine vergleichbare Situation. Die Sonderregelung gilt während des Umbaus der Innenstadt.

Oliver Eickhoff

Kommentare
08.09.2012
11:53
Freie Fahrt nur für das Finanzamt
von MaWe01 | #2

Da fällt mir noch ein: Ist ein ausgedrucktes Zettelchen am Verkehrsschild überhaupt zulässig? Wie soll ich als Autofahrer denn erkennen, ob das ein...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Schmallenberg wird zum Zentrum des Protests gegen Windräder
Erneuerbare Energien
In Südwestfalen treffen sich Windkraftgegner aus NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz, um sich für die Energiedebatte mit Argumenten zu rüsten.
Privatleute wollen Asylbewerber unterbringen
Flüchtlinge
Eigentümer eines ehemaligen Seniorenheims in Bad Fredeburg bietet seine Immobilie an. Die Stadt hat momentan allerdings genug freie Plätze.
Mescheder Ratssaal bleibt mit Elektro-Rolli unerreichbar
Inklusion
Ralf Gersthagen hat keine Chance, mit seinem Rolli in den Aufzug des Rathauses zu gelangen. Die Ausschüsse, an denen er als sachkundiger Einwohner...
Unterwegs im Bergwerk
Bergbau
Über 20 Kilometer Stollen, Gänge und Höhlen durchlöchern in Nuttlar den Berg wie einen Schweizer Käse. Rainer Mengelers und sein Bruder Gerd betreiben...
„Krach am Bach“ lässt AC/DC aufleben
Rock
Am 15. August ist wieder der „Krach am Bach“ in Eslohe. Weil die AC/DC-Coverband „AB/CD“ im letzten Jahr so gut ankam, wurden die Rockmusiker erneut...
Fotos und Videos
Wohlfühlen im Sauerland
Bildgalerie
Fotowettbewerb
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
Frühling am Hennesee
Bildgalerie
Hennesee
article
7067647
Freie Fahrt nur für das Finanzamt
Freie Fahrt nur für das Finanzamt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/freie-fahrt-nur-fuer-das-finanzamt-id7067647.html
2012-09-07 11:00
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg