Feuerwehrmann regiert die Jecken in Bracht

Bracht..  „Liebelei und Narretei, der KGB ist mit dabei“, unter diesem Motto feierten die Brachter und ihre Freunde in der Schützenhalle mit einem tollen Programm ihre Prunksitzung. Mit viel Charme und in guter, gekonnter Manier führte Rüdiger Schmitte als Sitzungspräsident durch das kurzweilige Programm.

Stimmung mit „TNT“

Schon weit vor dem Beginn der Sitzung, die um 19.31 Uhr begann, war der prallvolle Saal so richtig in Stimmung. Die Band „TNT“ sorgte unter anderem mit „Humba-Tätärä“ für gute Laune und beste Stimmung. Gleich zu Beginn wurde Prinzessin Moni (Schmitte) aus dem vergangenen Jahr auf die Bühne getragen, um ihren Nachfolger zu küren.

Dann die große Überraschung: Vorgestellt wurde der 47-jährige Matthias Giermann, Prinz Matthias der Erste, „der immer Breite“. Er ist verheiratet mit seiner Frau Heike, die beiden haben drei Kinder, Gina und die Zwillingen Marie und Leon. Der Feuerwehrmann konnte danach im Elferrat eine sehr schwungvolle und gekonnte, vorgetragene Show mit Tänzen, Sketschen, Gesang und Büttenreden erleben, die die bunt geschmückten „Jecken“ von den Stühlen riss.

Nach zweieinhalbstündiger Sitzung spielte dann die „TNT“-Band bis in die frühen Morgenstunden und bis die Sohlen der „Jecken“ glühten zum Tanz auf.