Das aktuelle Wetter Meschede 22°C
Ostwig

Feuerwehr erfüllt dem Ortsvorsteher jeden Wunsch

14.01.2014 | 08:00 Uhr
Feuerwehr erfüllt dem Ortsvorsteher jeden Wunsch
Foto: Andre Becker

Ostwig.   Die Löschgruppe Ostwig hat Bilanz gezogen. Mehr als 3200 Stunden leisteten die Kameraden im abgelaufenen Jahr. Mit Nachwuchs in den aktiven Reihen und dem erneuten Sieg beim Leistungsnachweis im HSK startet die Einheit jetzt in das neue Jahr.

Die Löschgruppe wurde im vergangenen Jahr zu insgesamt 23 Einsätzen gerufen und leistete dabei 465 Stunden im Dienste der Bürger. Die Löschgruppe rückte auch mehrfach mit dem Gerätewagen Logistik aus.

Bei einem Einsatz wurde das Fahrzeug auch überörtlich eingesetzt. Das belege, heißt es in einer Pressemitteilung, dass es die richtige Entscheidung war, ein solches Fahrzeug für die Feuerwehren der Gemeinde Bestwig anzuschaffen. Hinzu kommt, dass der Gerätewagen für die verschiedensten Einsatzlagen ausgerüstet ist. Auch das neue Atemschutzkonzept der Feuerwehr Bestwig baut auf dem Logistik-Fahrzeug der Löschgruppe Ostwig auf.

Neben den Einsätzen investierten die 31 aktiven Kameraden viel Zeit in die Aus- und Fortbildung. Hier kamen mehr als 1900 Stunden zusammen.

Die Ostwiger Kameraden waren im vergangenen Jahr auch in der Brandschutzerziehung aktiv. So wurden Kinder in beiden Ostwiger Kindergärten sowie in der Förderschule im richtigen Umgang mit Feuer unterwiesen. In diesem Zusammenhang fand auch eine Räumungsübung der katholischen Kindertageseinrichtung St. Joseph statt. Ein Höhepunkt war der Erfolg beim Leistungsnachweis der Feuerwehren des Hochsauerlandkreises. Hier schaffte die Löschgruppe die Stationen des Leistungsnachweises in der besten Zeit. Damit ging der Wanderpokal des Kreisfeuerwehrverbandes nach 2008 und 2011 nun zum dritten Mal nach Ostwig.

Auch in der Dorfgemeinschaft war die Löschgruppe im vergangenen Jahr aktiv. Ortsvorsteher Manfred Ramspott dankte den Kameraden für die geleistete Arbeit, auch bei der Neugestaltung des Marktplatzes. Die Löschgruppe erfülle ihm jeden Wunsch und vermittle „ein starkes Gefühl an Sicherheit“, attestiert Ramspott. Seit vielen Jahren übernimmt die Löschgruppe die Pflege des Dorfbrunnens. Das bleibt auch nach dem Umbau des Marktplatzes und des neuen Wasserspiels so. Und so stellte die Löschgruppe auch ihren Anteil aus den Erträgen der Ehrenamtskneipe „Kumm rin“ der Dorfgemeinschaft zur Erneuerung des Marktplatzes zur Verfügung. Auch in diesem Jahr werden die Kameraden der Löschgruppe wieder die traditionelle Dorfsammlung durchführen, um weiterhin zusätzliche Ausrüstungsgegenstände durch Spenden zu finanzieren.

Ehrungen und Beförderungen

Auch Ernennungen und Beförderungen standen auf dem Programm. So wurden Marco Friedrichs, Laurin Liese, Steffen Mönig und Fabian Villmer zu Feuerwehrmännern ernannt. Das Quartett konnte im letzten Jahr aus der Jugendfeuerwehr in die Löschgruppe übernommen werden.

Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Bestwig ist nach wie vor für die Löschgruppe das wichtigste Element zur Nachwuchsgewinnung. Ihr gehören zehn Jugendliche an. Zu Oberfeuerwehrmännern wurden Tobias Borggrebe, Jens Liese und Dennis Stratmann befördert. Frank Bültmann wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Henneseefest mit Feuerwerk
Bildgalerie
Dammparty
Henneseefest am Sonntag
Bildgalerie
Familientag
Karl-Josef Vollmer regiert Brabecke
Bildgalerie
Schützenfest
article
8867643
Feuerwehr erfüllt dem Ortsvorsteher jeden Wunsch
Feuerwehr erfüllt dem Ortsvorsteher jeden Wunsch
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/feuerwehr-erfuellt-dem-ortsvorsteher-jeden-wunsch-id8867643.html
2014-01-14 08:00
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg