FDP Meschede zeigt sich optimistisch

Meschede..  Die FDP Meschede hat mit dem Parlamentarischen Geschäftsführer der Landtagsfraktion, Christoph Rasche, über die Zukunft der Partei zu diskutiert. Rasche stellte den Mescheder Liberalen zunächst eine umfassende Analyse der Lage der FDP vor. Dabei machte der Landtagsabgeordnete deutlich, dass es für liberale Positionen nach wie vor gut Chancen gäbe, Gehör und Zustimmung zu finden. Entscheidend hierfür sei, dass die FDP durch sachliche Arbeit, eine verständliche Kommunikation und ein sympathisches Auftreten überzeuge.

Profilschärfung der richtige Weg

„Dann werden wir die Trendwende schaffen und 2017 ein erfolgreiches Comeback der FDP auf Bundesebene erleben“, ist sich Rasche sicher. Auch die Mescheder Liberalen waren nach einer ausführlichen Diskussion überzeugt, dass die FDP mit dem von Christian Lindner und dem Bundesvorstand angestoßenen Weg der Profilschärfung auf dem richtigen Kurs sind.

„Klare Aussagen zu Problemen“

Ingrid Völcker, Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, zeigte sich ebenfalls optimistisch: „Mit klaren Aussagen zu Mescheder Problemen werden wir diesen Weg der Bundespartei unterstützen.“