Esloher Unternehmen mit „Top-100-Siegel“ ausgezeichnet

Eslohe..  Die Esloher Firma Gefu ist auf dem Deutschen Mittelstands-Summit in Essen mit dem „Top 100“-Siegel ausgezeichnet worden und gehört damit zu den innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes.

Kreativität und Innovationserfolg hat für Gefu Geschäftsführer Rudolf Schillheim mit persönlicher Leidenschaft für die Sache zu tun. „Die Ideen kommen meist beim Kochen, was ich wirklich gerne tue. Wenn sich beispielsweise ein Handgriff erleichtern, eine Garmethode optimieren und sich so ein besseres Ergebnis erzielen lässt, bin ich Feuer und Flamme und dann bereits mittendrin im kreativen Prozess“. Rudolf Schillheim und sein Team entwickeln die Ideen für neue Küchenwerkzeuge im Esloher Familienbetrieb überwiegend selbst. Die Produktinnovationen orientieren sich dabei an aktuellen Ernährungsgewohnheiten und Kundenwünschen.

Mehr als 350 Küchenwerkzeuge

Insgesamt umfasst das Gefu-Sortiment mehr als 350 Küchenwerkzeuge, die von der unkomplizierten Zubereitung bis zur modernen Tischkultur zum Einsatz kommt. Bei „Top 100“ punktet das Unternehmen vor allem im Innovationsmarketing – denn Kundenorientierung steht von der Produktentwicklung bis hin zum Verkauf bei Gefu ganz weit oben. Ein Tool des mittelständischen Unternehmens mit 50 Mitarbeitern ist die Verwendung von QR-Codes auf den Verpackungen, die den Kunden die Möglichkeit geben, sich über die Funktionsweise der Produkte zu informieren. Gefu Küchenwerkzeuge werden in 52 Ländern vertrieben. „Wir sind sehr stolz zu den Top 100 zu zählen, und uns mit dieser Ehrung am Markt weiter zu positionieren“, sagt Geschäftsführer Rudolf Schillheim. „Wir engagieren uns konsequent für Küchenwerkzeuge mit funktionalem Mehrwert und eine stetige Sortimentserweiterung, entwickeln neue Konzepte und arbeiten mit Ideen am Erfolg unseres Unternehmens.“