Ermäßigungen

In Bestwig wird das Schwimmen gerade teurer. Bei der Gelegenheit haben die Politiker auch ihre Gebührenordnung für die Schwimmhalle in Velmede unter die Lupe genommen. Dabei wurde entdeckt, dass man nicht mehr von „Schwerbeschädigten“ spricht. Stimmt, das ist politisch nicht mehr korrekt. Auch eine Ermäßigung für Zivildienstleistende macht keinen Sinn, wenn es keine Zivildienstleistenden mehr gibt. Also bekommen jetzt Bundesfreiwilligendienstleistende eine Ermäßigung. Und die FSJ’ler (also die im Freiwilligen Sozialen Jahr). Vergessen, liebe Politiker, habt ihr die FÖJ’ler (also die im Freiwilligen Ökologischen Jahr), aber was soll’s. Auch Soldaten durften bisher ermäßigt schwimmen. Aber Wehrpflichtige gibt es ja auch nicht mehr. Und Berufssoldaten könnten sich den Eintritt durchaus leisten, befand der Hauptausschuss. Vielleicht sollte man jungen Leuten, die damit liebäugeln, zur Marine zu gehen, noch eine Ermäßigung beim Schwimmen geben? Schwimmkenntnisse helfen sicher beim Einstellungstest.