Einweihung ist am Sonntag, 26. April

Der Kreuzweg entsteht nicht zum ersten Mal für die Mariä-Himmelfahrt-Kirche. Er hängt bereits in ähnlicher Form in einer Kirche in Grünstadt an der Weinstraße.

Sonntag, 26. April, wird der Kreuzweg während der Messe um 9.30 Uhr eingeweiht und der Gemeinde offiziell vorgestellt.


10 000 Euro zahlt die Gemeinde für das Kunstwerk.

Eines der nächsten Projekte der Schmiede sind Schriftplatten zum Gedenken an die Bombardierung der Möhne-Staumauer. Auch dort sollen einzelne Worte betroffen machen. Über einen Strichcode wird man auf eine Internetseite weitergeleitet, wo man die historischen Hintergründe nachlesen kann – so der Vorschlag von Pater Abraham.