Einer spannender Nachmittag bei der Feuerwehr

Löschen, Schützen, Retten, Bergen..  Diese wichtigen Aufgaben der Feuerwehr wurden den künftigen Schulkindern des Kindergartens St. Cäcilia Wenholthausen in einer ausführlichen Brandschutzerziehung vermittelt und erklärt. Unter der Leitung von Hauptbrandmeister Reiner Altbrod und seinen Feuerwehrkameraden Matthias und Tobias Gerke sowie Jörg Hochstein und Johannes Fisch, durften die Kinder einen ganzen Nachmittag das Feuerwehrhaus in Wenholthausen besuchen. Dort wurde der richtige Umgang mit Feuer geübt, das richtige Absetzen eines Notrufes im Ernstfall geprobt und den Kindern das richtige und somit lebensrettende Verhalten bei einem Brand vermittelt. Die Kameraden der Feuerwehr Wenholthausen erklärten den Kindern geduldig ihre Ausrüstung sowie die Gerätschaften des Feuerwehrlöschfahrzeugs. Dass die Feuerwehrmänner an diesem Nachmittag ihre Freizeit in die Brandschutzerziehung dieser Kinder steckten, fanden alle spitze. Das Highlight aber blieb für alle Kinder eine Rundfahrt im Löschfahrzeug. Zum Abschluss erhielt jedes Kind eine Urkunde und darf sich von nun an „ Feuerwehrkind“ nennen.