Ehrungen beim MSC Oberruhr

Foto: WP
Was wir bereits wissen
Der MSC Oberruhr will etwas gegen die stagnierende Mitgliederzahl tun.

Bestwig/Meschede..  Das ergab jetzt die Jahreshauptversammlung, zu der 27 Mitglieder kamen. Der Vorsitzende Horst Schöne machte dabei auf die erfolgreichen Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres aufmerksam. Nur durch die gute Zusammenarbeit mit den Behörden, dem AMC Velmede, der Flugplatz GmbH, dem Stadtmarketing und der Brauerei Veltins sei es möglich gewesen, diese Veranstaltungen erfolgreich durchzuführen. Zu erwähnen sei der Sauerland-Bergpreis-Historic, der zum vierten Mal auf der K44 von Ramsbeck nach Berlar durchgeführt wurde. 113 Starter gaben ihre Nennungen ab. Zusätzlich informierte der Vorsitzende über die zwei Großveranstaltungen auf dem Flugplatz Meschede-Schüren und den Autosalon in der Mescheder Innenstadt. Der Vorstand beschloss, das Thema stagnierende Mitgliederzahlen in Angriff zu nehmen.

Besonders erfreut war Horst Schöne über das erfolgreiche Abschneiden des Junior-Teams. 76 Termine standen in 2014 an und alle hätten „klasse mitgearbeitet“. Der Bericht der Geschäftsführerin Mariele Schaltenberg ergab, dass auch 2014 gut gewirtschaftet wurde. Sportleiter Peter Neuhoff wies darauf hin, dass auch 2015 wieder große und kleine Veranstaltungen anstehen.

Goldene Ehrennadel für Ralf Klose

Ralf Klose aus Olsberg erhielt für mehr als 30-jährige Mitgliedschaft die Goldene Ehrennadel des MSC-Oberruhr. Auch Carmen und Bruno Smorra aus Warstein erhielten für ihr großes Engagement im Junior-Team die Goldenen Ehrennadel des MSC Oberruhr. Mit der Ehrennadel in Bronze wurden John und Sohn Jan Mc Bridge, Anröchte, für ihre vielen Arbeitseinsätze geehrt. Die Jahreshauptversammlung wurde im geselligen Beisammensein mit einem kleinen Imbiss beendet.