Die schnelle Truppe

Michael Hegener regiert mit seiner Frau Jenny die Ramsbecker Schützen.
Michael Hegener regiert mit seiner Frau Jenny die Ramsbecker Schützen.
Foto: Mustafa Amet
Was wir bereits wissen
Michael Hegener ist neuer König der St.-Hubertus-Schützen. Gerade einmal 39 Minuten dauerte es beim Vogelschießen bis zur Entscheidung.

Ramsbeck..  Zwei Erzrivalen aus dem Fußball haben sich beim Königsschießen in Ramsbeck unter der Vogelstange duelliert und damit das Revierderby aus dem Ruhrgebiet ins Sauerland geholt. Michael Hegener und Michael Thenne wetteiferten um die Schützenkönigswürde, wobei sich BVB-Fan Hegener letztendlich durchsetzte und den Schalker Thenne in die Schranken verwies.

Mit Leib und Seele BVB-Fan

Flotte 39 Minuten und 141 Schüsse brauchte der 28-jährige Versicherungskaufmann Michael Hegener dafür. Ehefrau Jenny (30) ist die Königin an seiner Seite. Hegener, der seit über zehn Jahren bei den Schützen dabei ist, ist auch seit einigen Jahren im Vorstand aktiv.

Zu seinen Hobbys zählen neben den Schützen auch Fußball, er ist mit Leib und Seele BVB-Fan. Außerdem ist er Mitglied des Kegelclubs „Sauerländer Pumpengötter“.

Jürgen Steinberg sicherte sich den Apfel, Thorsten Klipsch das Zepter und Lukas Tusch die Krone. Den Vizekönigstitel erlangte Raffael Crose. Mit 110 Schuss und in nur 27 Minuten holte der treffsichere Polizist den hölzernen Vogel aus dem Fang. Bereits vor 50 Jahren war der Großvater des 25-Jährigen König der St.-Hubertus- Schützen.