Die Menschen hinter den Werken

Meschede..  Am kommenden Dienstag, 3. Februar, ist beim Kulturring das Parfenov-Duo mit Iuliana Münch (Violine) und André Parfenov (Klavier) zu Gast. Ihr Motto: „Wir spielen nicht nur die Werke der großen Komponisten, sondern laden diese mit uns aufs Podium ein.“ In den zahlreichen Konzerten des Duos begegnet das Publikum den Komponisten nicht nur durch ihre Kompositionen – es wird auch die Frage gestellt, „wer sind die Menschen hinter diesen Werken?“

Auch eigene Stücke

Der Mönchengladbacher Komponist und Pianist Parfenov, von dem auch eigene Werke an dem Abend zu hören sein werden, stellt Kammermusik aus der Perspektive eines Komponisten vor. Die spezielle Emotion und Energie der Person, die das gespielte Stück selbst geschaffen hat, sind etwas Besonderes und Einzigartiges. So kann man Parfenov erleben mit ganz eindrücklicher Musik, sowohl als Komponist wie auch als Solist. Seine Musik ist bildhaft und deskriptiv und durch den Wechsel zwischen atonalen Elementen und Partien voller Harmonien und Melodien neu und frisch.

Dem Parfenov-Duo gelingt es laut Presseankündigung, die Atmosphäre einer Ära wieder aufleben zu lassen, in der Komponisten wie Mozart, Prokofiew, Rachmaninow oder Gershwin selbst auf die Bühne traten, am Flügel Platz nahmen und ihre gerade frisch geschriebenen Werke präsentierten.

Außer von Parfenov selbst sind am Dienstag im kleinen Saal der Stadthalle Werke von Corelli, Mozart und Prokofiew zu hören.