Das aktuelle Wetter Meschede 17°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Der etwas andere Gottesdienst

20.01.2015 | 00:12 Uhr

Meschede. Ökumene, Christsein heute, die frohe Botschaft modern transportieren, Andersdenkende einbinden – Kirche muss im 21. Jahrhundert viele Fragen beantworten. Vor rund zwei Jahren trafen sich Christen verschiedener Konfessionen im Gemeinsamen Kirchenzentrum, um sich diesen Fragen zu stellen. So entstand „kreuz und quer“, ein offener, kommunikativer Gottesdienst. Ein voller Erfolg: Die Reihe geht ins dritte Jahr, die Nachfrage ist ungebrochen.

Die Rückmeldungen waren ermutigend, teilen die Organisatoren mit: Insgesamt 17 Gottesdienste fanden inzwischen statt, die Besucherzahl lag zwischen 70 und 200 Besucher pro Veranstaltung. Ebenfalls erfreulich: Die breite Palette der Themen und die kreativen Gestaltungsansätze. Das kann eine biblische Geschichte sein, ein Kunstwerk, oder einfach eine Baumscheibe. Vielfalt auch bei den Gästen: Unter anderem ein Stadtplaner und eine Mediatorin kamen zu Wort.

Rang und Herkunft sind egal

Trotz aller Kreativität folgen die „kreuz und quer“-Gottesdienste einer gewissen Ordnung. Wiederkehrende Elemente sind etwa Ankommen, Erzählen, Teilen, Aufbrechen. Oft gibt es eine Zeit der Stille, manchmal eine Phase des Gesprächs in kleinen Gruppen. Ein zentrales Element: Es wird mit­einander geteilt. Brot, Früchte oder Saft; in Anlehnung an die Gastmähler, die Jesus mit den Menschen feierte, ohne einen Unterschied hinsichtlich Rang oder Herkunft zu machen.

Ebenfalls mit biblischem Bezug: Nach dem gut einstündigen Gottesdienst gehen die Menschen nicht auseinander, sondern suchen unter dem Dach des Gemeinsamen Kirchenzentrums das Gespräch. Ein idealer, weil gleichermaßen sakraler wie säkularer Ort.

Helfer für die Vorbereitung gesucht

Für 2015 sind erneut zehn „kreuz und quer“-Gottesdienste geplant. Die ökumenische Vorbereitungsgruppe kann jederzeit Unterstützung gebrauchen, auch sporadische Mitarbeit nehmen die Organisatoren gerne an.

Kleiner Ausblick aufs Programm: Im Februar gestaltet ein Frauenchorprojekt den Gottesdienst mit, im März eine Gruppe aramäischer Christen. In der zweiten Jahreshälfte werden eine Hebamme und Mitarbeiter aus der Sterbebegleitung zu Gast sein.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Bildgalerie
Fotostrecke
Stadtfest in Meschede
Bildgalerie
Diaschau
Schülerlauf
Bildgalerie
250 Kinder am Start
Maniac beim Stadtfest
Bildgalerie
Diaschau
article
10254715
Der etwas andere Gottesdienst
Der etwas andere Gottesdienst
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/der-etwas-andere-gottesdienst-aimp-id10254715.html
2015-01-20 00:12
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg