Das aktuelle Wetter Meschede 5°C
Dehler

Dehler-Boote wechseln, Know-how bleibt hier

29.09.2012 | 06:00 Uhr
Dehler-Boote wechseln, Know-how bleibt hier
Gestern endete die Produktion in der Dehler-Werft in Freienohl.Foto: Stefan Pieper

Freienohl.   Ende, aus. Als letztes hat gestern noch ein halbfertiges Schiff das Dehler-Werksgelände in Freienohl verlassen. Damit wurde die Produktion eingestellt. Die letzten 15 von 85 Mitarbeitern haben den Betrieb abgewickelt. Für sie war gestern der letzte Arbeitstag bei Dehler. Auch sie haben jetzt ihren Arbeitsplatz verloren.

Ende, aus. Als letztes hat gestern noch ein halbfertiges Schiff das Dehler-Werksgelände in Freienohl verlassen. Damit wurde die Produktion eingestellt. Die letzten 15 von 85 Mitarbeitern haben den Betrieb abgewickelt. Für sie war gestern der letzte Arbeitstag bei Dehler. Auch sie haben jetzt ihren Arbeitsplatz verloren.

Nur eine Minderheit hat schon eine neue Stelle gefunden – ungefähr zehn, schätzt IG-Metall-Sekretär Fritz Kramer, der in den letzten Monaten mit um den Erhalt des Unternehmens gekämpft hatte. Kein Einziger aus der Belegschaft nimmt das Angebot der „Hanse-Yacht“ in Greifswald an, doch einfach mit an die Ostsee zu wechseln; auch wenn ihnen das mit einer Mobilitätsprämie schmackhaft gemacht werden sollte.

„Es gibt viele intensive Gespräche“

Wie berichtet, hatte „Hanse-Yacht“ im Mai überraschend die Werft-Schließung in Freienohl und deren Verlagerung nach Greifswald angekündigt. Im Juli hatte der Betriebsrat eine Abfindung von 275 000 Euro ausgehandelt. „Mehr war nicht möglich“, sagt Kramer: Die Neugründung der Werft lag, nach der Insolvenz 2008, einfach zu kurz zurück, um noch mehr erreichen zu können. Damit hatte ein neues Beschäftigungsverhältnis begonnen.

Ende und aus – aber vielleicht doch nicht vorbei? Es gibt einen Funken Hoffnung, dass sich auf dem Dehler-Gelände in den Werkshallen (die nur angemietet sind) gemeinsam mit einem Investor ein neues Unternehmen gründen könnte, unter Beteiligung der Mitarbeiter. Kramer bestätigt: „Es gibt viele, sehr viele intensive Gespräche, aber noch keinen definitiven Abschluss.“ Die Gewerkschaft nutzt dafür auch ihre Kontakte zur Landesregierung.

Ganz still wird das Kapitel Dehler nicht enden. Am 20. Oktober wird es eine Feier geben: Denn 2012 jährt sich eigentlich 50 Jahre Yachtbau in Freienohl als Jubiläum. Das wird auch noch gefeiert. Ausrichter ist der Betriebsrat, dann in eigener Regie.

Von Jürgen Kortmann



Kommentare
Aus dem Ressort
Neun Kühe tot -  Blitzschlag in Schmallenberg-Grafschaft
Tierdrama
Drei Kühe und sechs Rinder sind bei den schweren Gewittern im Schmallenberger Ortsteil Grafschaft am vergangenen Wochenende vom Blitz erschlagen worden. Ein herber Verlust für den betroffenen Biolandwirt. Die Schrittspannung durch die Blitze gilt als Ursache für das Tierdrama im Hochsauerland.
Hüttengaudi in der Velmeder Schützenhalle
Verlosung
Die Velmeder Schützen­halle wird am kommenden Samstag, 27. September, bei der Hüttengaudi der Schützenbruderschaft in einem bunten Oktoberfestgewand erstrahlen. Musikalisch werden die Original Hippellänger durch den Abend führen - eine Formation die schon seit mehr als zehn Jahren auf Oktoberfesten...
Wenn der Wespenbussard der Windkraft im Wege steht
Windräder
Es ist nicht so einfach, Atomkraftwerke abzuschalten und dafür Windräder aufzustellen. Möglicherweise ist der Wespenbussard im Weg. Oder der Schwarzstorch. Oder das Landschaftsbild. Gutachten für das Stadtgebiet Meschede zeigen den Aufwand, der betrieben werden muss, bis sich die Rotoren drehen.
Rettung aus den Tiefen des Bergwerks
Übung
Es sollte eigentlich ein gemütlicher Tauchgang werden. Doch plötzlich klagt einer der beiden Männer über einen stechenden Schmerz in der Herzgegend – letzte Option: auftauchen. Einer der fünf Notauftauchplätze kann erreicht werden, der gesunde Taucher kehrt zurück und alarmiert die Tauchaufsicht....
Grevenstein beschließt Jubiläumsjahr
Jubiläum
Zum Abschluss des großen Jubiläumsjahres 2014 hat Grevenstein seine 700-jährige Geschichte als Stadt gefeiert, die mit der Verleihung der Stadtrechte 1314 begann. In der Schützenhalle ging es am Sonntag mittelalterlich zu.
Fotos und Videos
Nachtschwärmer unterwegs
Bildgalerie
Fotostrecke
Schwammklöpper-Markt
Bildgalerie
Fotostrecke
700 Jahre Grevenstein
Bildgalerie
Fotostrecke
Küppelfest Freienohl
Bildgalerie
Premiere auf Pausenhof