Datingshow bringt Quotenflop

E r sieht gut aus, ist ganz sympathisch und Single. Oliver Sanne war der letzte Bachelor. Hoffentlich der allerletzte. Bis Ende März lief die Kupplungsshow „Der Bachelor“ auf RTL. Doch es war wie in jedem Jahr: Zickenkrieg unter den Frauen, viel nackte Haut und schlechte Einschaltquoten. Und auch die Gewinnerin soll schon von vornherein festgestanden haben.

Wenn wir also mal ehrlich sind: Lohnt es sich überhaupt noch so eine Show zu gucken? Wohl kaum. Denn außer Olis Rumgeknutsche und dem Gezicke in der Ladysvilla bekommt man dort eh nicht viel zu sehen. Positiv ist allein der Unterhaltungsfaktor.

Aber selbst ich als RTL-Dauerguckerin konnte mir diese niveaulose Show zum Schluss nicht mehr ansehen. Und es kam, wie vorher schon geahnt: Auch wenn sich der Bachelor offiziell in eine der Frauen „verliebt“, im wirklichen Leben werden sie nie ein Paar.

Er sieht gut aus, ist ganz sympathisch und Single. Oliver Sanne ist der neue Bachelor. Seit 3 Wochen läuft die Kupplungsshow „Der Bachelor“ nun schon wieder auf RTL. Doch es ist wie in jedem Jahr: Zickereien unter den Frauen, viel nackte Haut und schlechte Einschaltquoten. Und auch die Gewinnerin soll schon feststehen (Quelle: Internet). Wenn wir also mal ehrlich sind: Lohnt es sich überhaupt noch die Show zu gucken? Wohl kaum... Denn außer dem Rumgeknutsche von Bachelor Oli und dem ständigen Herumgezicke in der Ladysvilla bekommt man dort eh nicht viel zu sehen. Einzig positiv ist der Unterhaltungsfaktor, der auf jeden Fall vorhanden ist. Aber selbst ich als RTL Dauerguckerin :) kann mir diese niveaulose Show nicht reinziehen. Und auch wenn sich Oliver in eine der Frauen „verlieben“ sollte, länger als 1 Monat bleiben die zwei dann doch eh nicht zusammen.