Das aktuelle Wetter Meschede 0°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Da steckt Leben drin

30.09.2012 | 15:10 Uhr

Bestwig. Zwei Stunden lang gibt es am Freitag, 5. Oktober, „Kino für Kopf und Herz“. Dann laden die Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel von 20 bis 22 Uhr zum zweiten Mal zu einer Bibelerzählnacht ein. Dabei werden die während der vergangenen Monate ausgebildeten Bibelerzähler in der Dreifaltigkeitskirche des Bergklosters Bestwig aus der Heiligen Schrift erzählen. Und zwar an vier verschiedenen Orten der Klosterkirche.

„Wir lesen nicht vor. Wir spielen kein Theater. Wir halten keine Predigt. Wir erzäh-len. Ohne festen Text und ohne Spickzettel, aber mit Leidenschaft und Tempera-ment“, erläutert Schwester Maria Ignatia Langela, die die zertifizierte Ausbildung zum Bibelerzähler begleitet hat.

In den biblischen Geschichten stecke das ganze Leben: Liebe und Neid, Trauer und Wut, Sehnsucht und Begeisterung. Fortbildungsleiter Pfarrer Dirk Schliephake: „Wir wollen erreichen, dass man denkt: Diese spannenden Geschichten muss ich doch selbst wieder einmal lesen.“

„Geschichten von heute“

So schildern die Erzähler beispielsweise, wie Barabbas die Kreuzigung Jesu erlebt, was Jona von Gottes Barmherzigkeit in Ninive hält oder wie Kain den Mord an seinem Bruder Abel rechtfertigt.

„In der Bibel stehen keine Geschichten von gestern, sondern für heute“, sagt Schwes-ter Maria Ignatia. Der lebendige Vortrag helfe, die Themen und die Ereignisse in die Gegenwart zu holen: „Erzählen ist eine Brücke von einer Welt in die andere. Sie stellt Verbindungen her: Zu denen, die vor uns gelebt, geglaubt und gehofft haben. Erzählen ist Kino im Kopf und im Herz.“

Eingeladen sind Erwachsene und Kinder. Der Eintritt ist frei. Zwischendurch werden Brot und Wasser gereicht.



Kommentare
Aus dem Ressort
Start für die WP-Video-Challenge - Mitmachen und gewinnen
Video-Challenge
Kreativität ist gefragt und dafür gibt auch etwas zu gewinnen! Die Mescheder Redaktion startet einen Video-Wettbewerb. Mitmachen können alle Gruppen: Vereine, Organisationen, Dorfgemeinschaften, Stammtische, Schulkassen - alle. Unser Wunsch: Stellt Euren Ort auf möglichst originelle Weise vor.
Wenn Musiker durchs Bild marschieren
Kunst
Der Esloher Maler Thomas Jessen ist immer für eine Überraschung gut. Diesmal hat er sich ein Stück Esloher Dorfkultur vorgenommen, auf das man sicher nicht so ohne Weiteres kommt: das Blasorchester St. Peter und Paul.
Netzausfall im HSK dauerte 28 Stunden - Unitymedia schuldlos
Unitymedia
Mehrere tausend Kunden von Unitymedia vor allem im östlichen Hochsauerlandkreis waren vom Netzausfall betroffen. Am Mittwochmittag war das defekte Glasfaserkabel zwischen Arnsberg und Meschede geflickt. 28 Stunden dauerte die Störung. Danach liefen Internet und Telefon wieder reibungslos.
Ärzte schließen Filiale in Dorlar
Medizin
Andreas und Frank-René Kowarz schließen ihre Praxis in Dorlar zum 30. November dieses Jahres. Die Filiale in Dorlar ist „aus Gründen der Rentabilität“ nicht mehr zu halten, wie Frank-René Kowarz gegenüber unserer Zeitung erklärt.
Unitymedia-Kunden im HSK waren vom Netz abgeschnitten
Netzausfall
Mehrere tausend Kunden von Unitymedia hatten im Hochsauerland keine Internetverbindungen mehr und konnten nicht telefonieren. Bei Wartungsarbeiten an Hochspannungsleitungen waren Glasfaserkabel beschädigt worden. Seit Mittwoch sollen alle Kunden wieder am Netz sein.
Fotos und Videos
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
Novembersonntag in Meschede
Bildgalerie
Attraktionen
Martinsmarkt in Eversberg
Bildgalerie
Fotostrecke