Das aktuelle Wetter Meschede 15°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

CDU Ostwig fährt zur Museumsnacht

11.09.2012 | 16:43 Uhr

Ostwig. Die CDU Ostwig besucht eine der beliebtesten Kulturveranstaltungen im Ruhrgebiet. Die zwölfte Dortmunder Museumsnacht am Samstag, 29. September, steht unter dem Motto „Eine Zeitreise“. Eingeladen sind alle großen und kleinen „Zeitreisenden“, die Lust auf über 500 Veranstaltungen haben. In 60 Museen, Ateliers, Galerien, Kirchen und anderen Kultureinrichtungen gibt es Ausstellungen, Führungen, Konzerte, Shows, Lesungen, Partys und vieles mehr. Höhepunkt ist ein Feuerwerk auf dem Friedensplatz. Die Abfahrt mit dem Bus erfolgt um 14.30 Uhr ab Haltestelle Kirche Ostwig (Hauptstraße), weitere Haltestellen werden bei Bedarf bekanntgegeben. Um 16 Uhr startet eine Führung durch die DASA-Arbeitswelt-Ausstellung. Nach dem Bustransfer gegen 18 Uhr in die Innenstadt können die Wunschveranstaltungen besucht werden. Rückfahrt ab Dortmund ist gegen 1.30 Uhr. In den Kosten für das Kombi-Ticket in Höhe von 12,50 Euro sind neben allen Eintritten auch die freie Fahrt mit allen Bussen und Bahnen des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und den 24 Sonderbussen, die zwischen den Veranstaltungsorten pendeln, enthalten. Der Kostenbeitrag für den Bustransfer ist abhängig von der Teilnehmerzahl und wird frühzeitig mitgeteilt. Zur Vorbereitung ist eine verbindliche Anmeldung bis 19. September erforderlich. Informationen zum Programm sowie Programmhefte können bei Manfred Ramspott ( 1419), Holger Deutschbein ( 920622) oder Burkhard Nolte ( 1090) angefordert werden, die auch die Anmeldungen entgegennehmen.


Kommentare
Aus dem Ressort
Baum stürzt auf Radfahrer - Mescheder stirbt im Krankenhaus
Tödlicher Unfall
Ein abgeknickter Baum stürzte am Dienstag auf einen Radfahrer aus Meschede. Seine Kopfverletzungen waren so schwer, dass der 66-Jährige später im Krankenhaus verstarb. Der tragische Unfall geschah auf dem Radweg zwischen Wenholthausen und Meschede-Berge. Vermutlich war der Baum morsch.
Ein ganzes Dorf freut sich aufs Wochenende
Jubiläum
Der Ort Beisinghausen blickt an diesem Wochenende auf seine 700-jährige Geschichte zurück. Erstmalig fand „Bosinchhusen“ (Beisinghausen) im Jahr 1314 seine urkundliche Erwähnung. Grund genug für die Dorfgemeinschaft, am kommenden Sonntag, 27. Juli, ein zünftiges Dorffest zu feiern.
Das Vereinsleben bereichern
Jugendarbeit
Beim TuS Nuttlar fand jetzt zum ersten Mal ein richtiger Jugendtag statt, an dem die Kinder und Jugendlichen des Sportvereins eine eigene Interessensvertretung wählten.
Über den SGV Anschluss in der neuen Heimat gefunden
Wandern
Die Sauerländer sind stur. Im Sauerland findet man keinen Anschluss. Vorurteile oder Tatsachen?
Polizei ist nur selten wegen Drogen an Mescheder Schulen
Drogen
Drogen sind an Mescheder Schulen, wie an anderen Schulen auch, ein Thema - aber bis jetzt ist Kriminalhauptkommissar Uli Steinrücke, Leiter des Kriminalkommissariats 1, während seiner Arbeit noch nicht oft damit konfrontiert worden.
Fotos und Videos
König aus Löllinghausen
Bildgalerie
Fotostrecke
Hanno Berens regiert
Bildgalerie
Schützenfest Grevenstein
Martin Fuchs regiert Bad Fredeburg
Bildgalerie
Schützenfest
Live am See
Bildgalerie
Konzert