Das aktuelle Wetter Meschede 1°C
Telekom

Bunker in Meschede zu kaufen

Zur Zoomansicht 19.12.2012 | 11:21 Uhr
Ein ungewöhnliches Objekt für einen Makler: Lothar Marx sucht in Meschede einen Käufer für einen Bunker der Telekom.
Ein ungewöhnliches Objekt für einen Makler: Lothar Marx sucht in Meschede einen Käufer für einen Bunker der Telekom.Foto: WP

Zu einem Schnäppchenpreis zu haben: Für 135.000 Euro ist in Meschede ein Bunker der Telekom zu haben.

Für 135.000 Euro ist in Meschede ein Bunker der Telekom zu haben - mitten im Wald gelegen.

Jürgen Kortmann

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Rums-Bums
Bildgalerie
Fotostrecke
Schacka & Söhne
Bildgalerie
Konzert
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
Novembersonntag in Meschede
Bildgalerie
Attraktionen
Populärste Fotostrecken
Sinteranlage
Bildgalerie
Stahlindustrie
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Baldeneysee um 75 cm abgesenkt
Bildgalerie
Stausee
Viele Gäste am ersten Tag in Hattingen
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt 2014
Kindergarten brannte
Bildgalerie
Feuer
Neueste Fotostrecken
Drei-Fachausstellung
Bildgalerie
Witten
Schranken defekt
Bildgalerie
Witten
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
"Heavy Metal" in der Dasa
Bildgalerie
Fotostrecke
Kurt Rehm zeigt neue Arbeiten
Bildgalerie
Kunstmuseum Bochum
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Esloher Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke
Sauerlandfest "Alle auf die Halle"
Bildgalerie
St.-Georgs-Schützen
Katastrophenübung in Brilon
Bildgalerie
Großeinsatz
Oktoberfest in Schmallenberg
Bildgalerie
Party
Aus dem Ressort
Mit Walze in Graben gestürzt - 67-Jähriger schwer verletzt
Arbeitsunfall
Ein Mann ist in Grimmlinghausen bei Bestwig unter eine drei Tonnen schwere Walze geraten und schwer verletzt worden. Der 67-Jährige war mit Arbeiten auf einem Privatgrundstück beschäftigt. Beim Planieren einer leicht abschüssigen Schotterfläche kippte die Walze laut Polizei in den Graben.
100 Jahre Adventskalender - Ausstellung in Schmallenberg
Adventskalender
Das Museum in Schmallenberg-Holthausen zeigt eine große Adventskalender-Ausstellung in Kooperation mit den Staatlichen Museen zu Berlin. Tag für Tag ein neues Türchen, und das 24 Mal: auf diese Idee muss man erst einmal kommen. Vor mehr als 100 Jahren ist der Kalender in Deutschland erfunden worden.
Handy raus und mitmachen
Wettbewerb
Handy raus - und los geht es! Die ersten Kreationen für den Video-Wettbewerb unserer Zeitung sind bereits angekündigt. Wir sind gespannt. Und noch können alle mitmachen - es gibt sogar Sonderpreise für die schnellsten drei Einsender.
Zwei Schilder, aber nur ein Museum
Verkehr
Oft genug ist Günter Schwerdtfeger kopfschüttelnd an den beiden Schildern im Esloher Kreisverkehr vorbeigefahren. „Warum muss es zwei Wegweiser geben, die beide aufs Museum hinweisen“, hat er sich jedes Mal gefragt. Und geärgert hat er sich obendrein.
Rotoren südlich von Remblinghausen
Windkraft
Südlich von Remblinghausen könnte sich künftig ein Großteil der Windkraftanlagen im Stadtgebiet Meschede konzentrieren. Die Stadtverwaltung hat erste Flächen für geeignet erklärt. Ob sich dort demnächst tatsächlich Rotoren drehen werden, ist aber noch offen.