Das aktuelle Wetter Meschede 9°C
Tourismus

Bettensteuer löst in Schmallenberg erneut Diskussion aus

18.09.2012 | 09:00 Uhr
Bettensteuer löst in Schmallenberg erneut Diskussion aus

Schmallenberg.   Die Bettensteuer hat im Rat der Stadt Schmallenberg erneut zur Diskussion geführt – nicht aber neue Entwicklungen zur Sache hatten den Auslöser gegeben, sondern eine Veröffentlichung auf der Internetseite der SPD.

Auf der Internetseite der SPD steht (bis gestern, 17. September 2012, zumindest), dass „Bürgermeister B. Halbe und seine Mannschaft im Rathaus die umstrittene Bettensteuer gegen den Willen der Hotellerie, Gastronomie und auch der Verkehrsvereine durchpeitschen“ wollen. Ludwig Poggel, CDU-Fraktionsvorsitzender, war erzürnt über die falsche Darstellung und forderte die SPD dazu auf, das Schreiben zu löschen. Zumal die SPD-Fraktion alle bis dahin getroffenen Entscheidungen zur Bettensteuer mitgetragen hätte, wie Poggel betonte.

Als kommunale Aufwandssteuer sollten mit der Übernachtungsabgabe (auch Bettensteuer genannt) die Entgelte aus Übernachtungen besteuert werden, wodurch Kurbeitrag und Kurtaxe ersetzt werden sollten. Den Anstoß hatte ein Schreiben des Gesamtverkehrsvereins im Oktober 2011 gegeben, in dem dieser die mangelnde Zahlungsmoral von immer mehr Betrieben kritisierte. Im Frühsommer hatte sich der Gesamtverkehrsverein dann gegen das Konzept „Bettensteuer“ ausgesprochen. Seitdem wird an einer Alternative gearbeitet.

Zusammenarbeit zwischen Stadt und Gesamtverkehrsverein

Rudolf Grobbel, Vorsitzender des Gesamtverkehrsvereins, zum aktuellen Stand: „In einer Versammlung Ende Oktober werden wir unseren Mitgliedern die neue Idee vorstellen. Die Stadt haben wir derweil gebeten, das Thema Bettensteuer zurückzustellen.“ Die Stadt habe sich von Beginn an verpflichtet, nur gemeinsam mit dem Gesamtverkehrsverein das Problem Tourismus-Finanzierung anzugehen, die Zusammenarbeit funktioniere laut Grobbel gut.

Wilfried Welfens, SPD-Fraktionsvorsitzender, erklärte gestern auf Nachfrage unserer Zeitung, dass das Schreiben auf der Internetseite nicht mehr aktuell sei und es aus diesem Grund von der Seite genommen werden würde, nicht weil die CDU das fordere.

Laura Mock


Kommentare
18.09.2012
12:45
Bettensteuer löst in Schmallenberg erneut Diskussion aus
von meinemeinungdazu | #1

So kann Schmallenberg seine eigentlich guten Ruf schnellstens ruinieren. Tretet die Verordneten massiv auf die Füße.

Aus dem Ressort
„Entweder beide oder keiner“
Polizei
In jedem größeren Betrieb gibt es sie idealerweise: alte Hasen und junge Hüpfer. Ältere, gelassene Kollegen mit viel Erfahrung und diejenigen, die neuen Schwung in den Laden bringen. Auch bei der Polizei in Meschede schätzt man das Zusammenspiel von Alt und Jung.
Daniel Ceylan aus Meschede glaubt an Sieg bei DSDS
DSDS
Auch wenn sein Auftritt in der Vorwoche nicht sein bester war, hat Daniel Ceylan es in die Top sechs bei Deutschland sucht den Superstar (DSDS) geschafft. Jetzt er muss er sich wieder vor Dieter Bohlen und Co. beweisen und auf Unterstützung hoffen. Ein Interview auch über seine Heimat Meschede.
CDU Eslohe: „Eine solide Finanzpolitik steht über allem“
Kommunalwahl
„Uns geht es schon ganz gut hier in Eslohe“, sagt Dr. Rochus Franzen. Für den Fraktionschef der CDU ist das ein deutliches Zeichen dafür, dass die Politik der vergangenen Jahre so schlecht nicht gewesen sein kann. Daran wollen die Christdemokraten in den kommenden Jahren nahtlos anknüpfen.
Mit der Grubenbahn auf dem Weg ins Glück
Hochzeit
Draußen prasselt der Regen. Es ist kalt und ungemütlich an diesem Nachmittag. Gutes Wetter sieht wahrlich anders aus. Ausgerechnet heute wollen Stefan Rüppel und Daniela Welink heiraten – ihr Weg zum Glück führt mit einer Grubenbahn 1500 Meter tief in den Berg.
Eine schöne Stadt mit vielen Geheimnissen
Geschichte
„Auf einer Burg im Sauerland ward einst ein ruchlos Weib bekannt...“. Mit diesem Liedzitat von Tom Astor leitet Helmut Voß die Erzählung der Gräfin Kuniza vom Wilzenberg und den historischen Stadtrundgang ein. Von März bis November, jeweils am ersten Mittwoch im Monat, erzählt der Ortsheimatpfleger...
Fotos und Videos
Mottowoche
Bildgalerie
Fotostrecke
Frühlingseinkauf in Schmallenberg
Bildgalerie
Fotostrecke
Kneipennacht in  Bad Fredeburg
Bildgalerie
Fotostrecke
Wireless in Meschede
Bildgalerie
Fotostrecke