Begeistert vom Garten im Filippo-Neri Kindergarten

Die Schulkinder.  des Filippo-Neri Kindergartens am Drüerberg in Meschede hatten die Möglichkeit im Rahmen des Projekts „Garten-Kinder“ der Stiftung „Besser essen“ in Zusammenhang mit dem Deutschen Landfrauenverband, vertreten durch Elisabeth Köhler aus Wallen und Erzieherin Désirée Hötte, die Gelegenheit erste Erfahrungen rund um den Garten zu sammeln. Spielerisch lernten sie, dass Obst und Gemüse eben nicht im Supermarkt wachsen. Das Projekt weckt Verständnis für den Naturkreislauf und den Wert frischer Nahrungsmittel. Elisabeth Köhler erklärte Grundlagen des Gartenbaus, pflanzte mit den Kindern Teepflanzen und Erdbeeren und säte mit ihnen Kresse und Feuerbohnen. Besonderes Interesse zeigten die Kinder an den Bäumen und Sträuchern, die rund um den Kindergarten wachsen. Ein Starterset mit Zimmer-Treibhaus, kleinen Geräten und ein Ordner mit kindgerechten Arbeitsblättern wurde dem Kindergarten übergeben und kann auch zukünftigen Gruppen beim Gärtnern helfen.