Das aktuelle Wetter Meschede 22°C
Jahr der Kirchenmusik

Beeindruckendes Kunstwerk in Christuskirche

29.09.2012 | 14:00 Uhr
Beeindruckendes Kunstwerk in Christuskirche
Der Ausschnitt einer Tafel des Kunstwerks in der Christuskirche in Schmallenberg.Foto: Laura Mock

Schmallenberg. Es war „wie jeden Tag Geburtstag haben“, erzählt Christine Liedtke, „als zum Schluss fast täglich fertig gestaltete Noten bei mir ankamen.“ Im Jahr der Kirchenmusik ist in der evangelischen Kirchengemeinde ein beeindruckendes Kunstwerk entstanden. Das Ergebnis – 198 Noten auf zwei großen Tafeln und eine 32-seitige Broschüre zum Werk – war so nicht geplant, als nach den Osterferien die Noten-Rohlinge verteilt wurden.

„Der jüngste Teilnehmer ist zwei Jahre alt, der älteste 78“, erzählt Christine Liedtke. Auch Schüler vom Gymnasium – katholische wie evangelische –, die Christine Liedtke unterrichtet, wollten mitmachen.

Erst als alle Noten – bunt bemalt, beklebt mit Pailletten, aus Papier, aus Holz oder in den Farben des BVB – bei der Schulpfarrerin eingegangen waren, hat sie daraus ein Lied komponiert. Mit vielen Helfern wurde dieses dann auf zwei Tafeln in der Christuskirche aufgehängt. „Wir wollten erst nur eine Tafel machen – aber dann haben wir so viele schöne Noten bekommen.“ Feierlich enthüllt wurde das Kunstwerk bereits an Pfingsten.

„Als es dann so schön wurde, das hat mich einfach umgehauen“, so Christine Liedtke. Nicht nur bei ihr, sondern auch in der Gemeinde kam der Wunsch auf, die Entstehung in einer Broschüre festzuhalten. Auf 32 Seiten sind Fotos, Stimmen der Künstler zu ihren eigenen Noten und Eindrücke von Schülern vom Gesamtkunstwerk festgehalten. Spenden haben die Erstellung der Broschüre erst möglich gemacht.

Am Sonntag beim Gemeindefest wird die Broschüre dann offiziell vorgestellt und verteilt – kostenlos. „Über Spenden würden wir uns natürlich freuen, dann hätten wir schon einen Grundstock für das nächste Projekt im kommenden Jahr.“ Beim Gemeindefest am Sonntag biete sich außerdem eine gute Gelegenheit für alle Schmallenberger, sich das Kunstwerk in der Christuskirche anzusehen. Bis zum kommenden Frühjahr werden die Noten dort noch hängen.

Laura Mock


Kommentare
Aus dem Ressort
Fledermäuse bremsen Abriss in Meschede
Bauprojekt
Fledermäuse bremsen momentan die Arbeiten zur Erweiterung des Marcel-Callo-Hauses. Sie befinden sich in einem leer stehenden Gebäude Unterm Hagen. Bis Mitte August haben die Tiere ihre Wochenstubenzeit, dann ziehen sie den Nachwuchs auf, so hat es ein Gutachten ergeben.
Zirkus in Reiste
Projekte
Eine Woche lang drehte sich in Reiste bei einer Ferienfreizeit alles rund um das Thema Zirkus. Dazu hatten die Volksbank Reiste-Eslohe und der SuS Reiste rund 100 Kinder zum MItmachen eingeladen.
Kein Einbrecher, sondern Urban Explorer
Polizei
Bei dem Zwischenfall spätabends im Ramsbecker Besucherbergwerk handelte es sich offenbar nicht um einen Einbruch. Die Polizei geht stattdessen davon aus, dass ein „Urban Explorer“ sich einschließen ließ, um danach das Gebäude erkunden zu können.
Mit der Schmallenberger Familienkarte Bustickets kaufen
Verkehr
Die Familienkarte der Stadt Schmallenberg wird weiter aufgewertet. Denn Busfahren soll damit demnächst auch möglich sein. Um die Mobilität von Kindern und Jugendlichen zu fördern, können Busfahrkarten ab dem 1. September mit den Gutscheinen der Familienkarte bezahlt werden. Auf Antrag der UWG in der...
Statt Brücke sollen Mescheder die Furt über die Gebke nutzen
Abriss
Über Jahre führte ein stabiler Steg über die Gebke. Nun soll er abgerissen werden. Ein Neubau ist nicht geplant, sagt die Stadt.
Fotos und Videos
Vogelschießen
Bildgalerie
Fotostrecke
Achim Sander ist König in Kirchrarbach
Bildgalerie
Schützenfest
Schützenkaiser Ralf Gerke-Cantow
Bildgalerie
Schützenkaiser
Schmallenberg aus der Luft
Bildgalerie
von oben