BCE Eslohe lädt bereits zum neunten Sportabzeichen-Tag

Foto: WP
Was wir bereits wissen
Kinder bewegen sich immer weniger - die Folgen sind vielfältig. Mit dem "Aktionstag Sportabzeichen" will der BCE Eslohe Schüler für Sport begeistern.

Eslohe.. Der BCE Eslohe veranstaltet am morgigen Mittwoch, 24. Juni, in Zusammenarbeit mit der DLRG Eslohe, der Barmer GEK und dem Kreissportbund des Hochsauerlandkreises zum neunten Mal den „Aktionstag Sportabzeichen“ von 8 bis 17 Uhr im Sport- und Fun-Park in Eslohe.

Schülerinnen und Schüler der Esloher Schulen beteiligen sich aktiv und werden viele Sportabzeichen anstreben. „Am Nachmittag sind die Erwachsenen - zum Beispiel Beschäftigte heimischer Firmen - aufgerufen, ihre Leistungen zu beweisen“, so Peter Gersthagen von der Barmer GEK in Meschede.

Das Deutsche Sportabzeichen könne mit Stolz auf eine lange Tradition zurückblicken. Seit inzwischen 102 Jahren gibt es die „Olympiade des kleinen Mannes“. Aus den Gruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Schwimmfertigkeit muss jeweils eine Disziplin erfüllt werden.

Gesundheit der Jugend

Bewegungsmangel und Übergewicht sind häufig die Ursachen für Erkrankungen, wie zum Beispiel Diabetes. Sie bedrohen auch immer stärker die Gesundheit unserer Jugend.

Für die erfolgreiche Teilnahme beim Deutschen Sportabzeichen erhält man Punkte fürs Bonusprogramm der Barmer GEK und nähert sich der Wunschprämie, so Peter Gersthagen.