Austausch zwischen Kulturen

Schmallenberg..  Mehr als 300 Veranstaltungen an über 90 Orten – damit geht der Spirituelle Sommer in die dritte Runde. Lesungen, Konzerte, Vorträge, Wanderungen, Gottesdienste und Gebete stehen auf dem Programm. „Unser Anliegen ist es, das Thema Spiritualität in ein neues Licht zu setzen“, sagt Projektleiterin Susanne Falk. Zwar beteiligten sich evangelische und katholische Kirche stark am Spirituellen Sommer, er sei aber grundsätzlich offen für alle Besucher: „Das Programm richtet sich auch an diejenigen, die nicht kirchlich oder religiös gebunden sind, aber trotzdem auf der Suche sind.“

Fragen wie „Wo komme ich her?“ und „Wo gehe ich hin?“ sollen dabei im Mittelpunkt stehen. „Wir möchten eine Plattform bieten für individuelle spirituelle Erfahrungen“, sagt Tourismus-Direktor Hubertus Schmidt.

Interkulturelle Begegnungen

Der Schwerpunkt der Konzerte und Lesungen liegt in diesem Jahr auf der interkulturellen Begegnung. Es sind unter anderem Musiker aus Sibirien, Brasilien und Argentinien zu Gast, außerdem wird jüdische Musik auf islamische Mystik treffen und auf einer der Bühnen wird eine deutsch-persische Sängerin stehen. Unter den prominenten Gästen sind unter anderem die Schauspielerinnen Nina Hoger und Katja Riemann.

Zwar kann Schmallenberg als Zentrum des Spirituellen Sommers angesehen werden, aber die Veranstaltungsorte erstrecken sich mittlerweile über den gesamten Hochsauerlandkreis und Siegen-Wittgenstein bis in den Märkischen Kreis und die Soester Börde hinein. „Wir hatten immer schon den Anspruch, ein südwestfälisches Projekt zu bieten“, sagt Schmidt. Deshalb sei er umso erfreuter, dass sich der Spirituelle Sommer seit seinem Start im Jahr 2012 bereits stark weiterentwickelt und in der Region etabliert habe. „Viele warten förmlich auf das neue Programmheft“, sagt er. Der große Andrang zeigt sich auch noch in einer anderen beeindruckenden Zahl: mehr als 500 Vorschläge für Veranstaltungen sind im Projektbürio eingegangen. Berücksichtigt werden konnten immerhin mehr als 300 Veranstaltungen.