Alles rund ums Baby

Meschede..  Herzlich willkommen! Zum zweiten Mal – nach der gelungenen Premiere im Frühjahr 2013, als auf Anhieb weit über 500 Gäste über den Klinik-Flur flanierten – lädt die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe des St.-Walburga-Krankenhauses für Sonntag, 31. Mai, zur Babymesse ein.

Stattfinden wird die Veranstaltung (Beginn: 11 Uhr) sowohl im Foyer als auch im angrenzenden großen Konferenzsaal. Ein Format, das seinerzeit von Chefarzt Kurt Müller und dem Hebammen-Team entwickelt worden war – mit Erfolg.

Nun organisieren sie erneut eine Informations- und Verkaufsausstellung, die in vielfacher Hinsicht den Alltag mit Neugeborenen abbildet. Geplant ist eine Schau mit praxisnahem Sortiment, das von altersgerechter Ausstattung bis zur passenden Kleidung, von kreativem Spielzeug bis zur gesunden Ernährung reicht. Zahlreiche namhafte Geschäfte, Dienstleister und Unternehmen aus der Region beteiligen sich an der Präsentation.

Ferner werden in der Eingangshalle mehrere Service-Bereiche geschaffen – die Chance wiederum, sich viel Wissenswertes über Schwangerschaft, Entbindung oder gesunde Ernährung vermitteln zu lassen. Außerdem erhalten Interessierte ausgiebig Gelegenheit, die Kreißsäle, die Wöchnerinnenstation bzw. das Kinderzimmer zu besichtigen. Und Vorträge zu Themen wie „Abenteuer Familie“, „Homöopathie“, „Osteopathie“ oder „Interdisziplinäre Zusammenarbeit“ gibt’s ebenfalls – ein besonderes Angebot für die Erwachsenen. So übernahmen mit Ute Sapp (Apothekerin), Alice Graf (Hebamme) sowie Markus Imöhl und Ralf Meier (Physiotherapeut/Osteopath) erfahrene, versierte Fachreferenten die begleitenden Ausführungen.

Darüber hinaus bereitet der Stab um Chefarzt Müller ein unterhaltsames Rahmenprogramm vor, das zusätzliche Abwechslung beschert. Da sorgt etwa Zauberer Marc Dolle aus Eversberg für die magischen Momente, den Jüngsten stehen unterdes die Gerätschaften aus dem Spielmobil Fridolin zur Verfügung. Nicht zu vergessen: die Schmink-Ecke und das Glücksrad.

Der Eintritt ist kostenlos.