Das aktuelle Wetter Meschede 13°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Ängste einmal aussprechen

23.01.2015 | 00:11 Uhr

Meschede. Nichts ist mehr wie es war für Menschen, die unter einer Psychose leiden. Das gilt für die Erkrankten selbst ebenso wie für die Angehörigen, die in starkem Maße mitbetroffen sind. Um Angehörige in ihrer Rolle als Begleiterinnen und Begleiter zu stärken und ihnen Informationen, Mut und Unterstützung für ihren Weg mit den Erkrankten zu geben, lädt die Diakonie Ruhr-Hellweg zu einem Gesprächskreis ein.

Monatliche Treffen

Die Treffen sind Teil des Angebotes der Kontakt- und Beratungsstelle für Psychisch Erkrankte. Sie finden monatlich statt und werden von einer Sozialpädagogin begleitet. Hervorgegangen ist der neue Gesprächskreis aus einem Angebot für Angehörige von psychisch Erkrankten mit verschiedenen Diagnosen. Da die Psychose-Erkrankung sehr spezifisch ist und eine hohe Nachfrage besteht, konzentriert sich der Kreis nun auf dieses Thema. „Die Gruppe hat mir geholfen, auf meine Grenzen zu achten. Ich weiß jetzt, dass es völlig in Ordnung ist, mal Nein zu sagen.“ Diese Erfahrung hat der Vater eines Psychose-Kranken in dem bisheri-gen Gesprächskreis gemacht.

Verhaltensweisen verstehen

„Angehörige fühlen sich meist sehr entlastet, wenn sie ihre Ängste einmal aussprechen können, oder wenn andere von ähnlichen Erfahrungen und Sorgen berichten“, sagt Sozialpädagogin Melanie Pötter von der Diakonie Ruhr-Hellweg. Wenn ein Mensch an einer Psychose erkrankt, verändert er sich, leidet unter Wahnvorstellungen, Halluzinationen oder zieht sich ganz und gar in seine eigene Welt zurück. Damit wird er auch seiner Umgebung fremd. „Partner, Eltern, Kinder oder Geschwister sind dann meist zutiefst verunsichert“, so Melanie Pötter weiter. „Uns ist daher auch wichtig, Angehörige eingehend zu informieren, damit sie die veränderten Verhaltensweisen verstehen und hilfreich reagieren können.“

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Bildgalerie
Fotostrecke
Stadtfest in Meschede
Bildgalerie
Diaschau
Schülerlauf
Bildgalerie
250 Kinder am Start
Maniac beim Stadtfest
Bildgalerie
Diaschau
article
10265599
Ängste einmal aussprechen
Ängste einmal aussprechen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/aengste-einmal-aussprechen-aimp-id10265599.html
2015-01-23 00:11
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg