Abgeordnete zu Besuch in Meschede

Von links: Martin Eickelmann (stellvertretender Bürgmeister), Thorsten Hegener, Eckhardt Uhlenberg MdL, Klaus Kaiser MdL, Michael Klauke (Stadt Meschede), Werner Lohn MdL, Rafael Czochara (Stadt Meschede), CDU Bürgermeisterkandidat Christoph Weber, Matthias Kerkhoff MdL und Thorsten Schick MdL
Von links: Martin Eickelmann (stellvertretender Bürgmeister), Thorsten Hegener, Eckhardt Uhlenberg MdL, Klaus Kaiser MdL, Michael Klauke (Stadt Meschede), Werner Lohn MdL, Rafael Czochara (Stadt Meschede), CDU Bürgermeisterkandidat Christoph Weber, Matthias Kerkhoff MdL und Thorsten Schick MdL
Foto: privat
Was wir bereits wissen
Die heimischen Landtagsabgeordneten der CDU haben sich die Ergebnisse der Regionale in Meschede angeschaut. Es war gleichzeitig eine Unterstützung für den Bürgermeisterkandidaten Christoph Weber.

Meschede..  Auf ihrer Südwestfalen-Tour haben die südwestfälischen CDU-Landtagsabgeordneten Eckhardt Uhlenberg, Werner Lohn, Thorsten Schick, Klaus Kaiser und Matthias Kerkhoff auch Meschede besucht, um sich - zusammen mit dem CDU-Bürgermeister-Kandidat Christoph Weber – über die Umsetzung und die geleistete Arbeit von Verwaltung, Ratsvertretern sowie des scheidenden Bürgermeisters Uli Hess hinsichtlich der Umsetzung der Regionale-Projekte von der Innenstadt über den Hennepark und die Himmelstreppe bis hin zum Hennesee zu informieren. Besonders nachhaltig in Erinnerung bleiben wird allen Besuchern der neue, positive Gesamteindruck der Stadt.

„Mit den Regionalen-Projekten ist Meschede moderner und naturnäher geworden. Wir müssen auf diesen Weg weiter gehen, um die Innenstadt und ihre Ortsteile attraktiv für unsere Bürger und Gäste zu erhalten und auszubauen“, so Christoph Weber, der anstrebt, als Bürgermeister an der Zukunftsfähigkeit Meschedes mitzuwirken.