39-jähriger Motorradfahrer aus Remblinghausen tödlich verunglückt

Was wir bereits wissen
Auf der L915 zwischen Herhagen und Remblinghausen ist am Samstag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 39-jährige Remblinghauser war laut Polizei auf dem Weg in seinen Heimatort, als er auf gerader Strecke einen Pkw aus Soest überholte. Dabei prallte er frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Remblinghausen.. Der Motorradfahrer wurde in den Straßengraben geschleudert und der Pkw prallte manövrierunfähig gegen einen Straßenbaum. Die beiden 59-jährigen Pkw-Insassen aus Düsseldorf wurden dadurch erheblich verletzt, konnten jedoch nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Der Motorradfahrer starb laut Polizeibericht noch an der Unfallstelle. Für die Unfallaufnahme war die L915 für einige Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden beträgt etwa 13 000 Euro. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter beauftragt, der den genauen Unfallhergang ermitteln soll.