2,6 Millionen Kinder sterben jährlich an Unterernährung

Unter dem Motto „Segen bringen – Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit“ wollen die Sternsinger in diesem Jahr aufmerksam machen, wie wichtig eine gesunde Ernährung für die Entwicklung von Kindern überall auf der Welt ist.

Dies geschieht diesmal am Beispielland Philippinen. Jedes dritte Kind dort ist mangelernährt.

Jeder achte Mensch auf unserer Erde hat nicht genügend zu essen, um ein gesundes Leben zu führen. Zwei Milliarden Menschen sind mangelernährt. Rund 2,6 Millionen Mädchen und Jungen unter 5 Jahren sterben jedes Jahr an den Folgen von Unterernährung.

Mehr als 162 Millionen Kinder sind zu klein für ihr Alter, etwa 50 Millionen sind zu dünn für ihre Größe – beides sind Zeichen von Mangelernährung.

Ärzte sagen: Richtige Ernährung in den ersten 1000 Lebenstagen könnte jährlich eine Million Kinderleben retten.

Die Sternsingeraktion macht auf diese Missstände aufmerksam.