13plus-Betreuung startet in Reiste

Foto: WP
Was wir bereits wissen
Zur Generalversammlung hat jetzt der 119 Mitglieder zählende Verein der Freunde und Förderer der Katholischen Grundschule Reiste eingeladen. Bei den Wahlen zum Vorstand wurde Astrid Schulte zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Reiste..  Marion Fuchs gab nach erfolgreichen Jahren den Vorsitz ab. Der Vorstand sowie die Lehrer dankten ihr für ihr außerordentliches Engagement, zahlreiche Projekte, wie z.B. die Gestaltung des Schulhofes, die Errichtung eines Garten- und Gerätehauses, die Durchführung der jährlichen Spielzeugbörse sowie die Planung der 13plus-Betreuung wurden unter ihrer Federführung erfolgreich umgesetzt. Ebenso wurde Kathrin Kämper als neue Geschäftsführerin einstimmig gewählt. Susanne Heinemann wurde nach achtjähriger hervorragender Kassierertätigkeit aus dem Vorstand verabschiedet. Zur neuen Kassenprüferin wurde Martina Nolte gewählt.

Marion Fuchs hielt Rückschau auf das vergangene Jahr. Neben vielen Aktionen, wie zum Beispiel das Projekt „Mein Körper gehört mir“ durch die Theaterpädagogische Werkstatt Paderborn, ein Kunstprojekt mit dem Thema „Schöpfungsgeschichte“ durch Frau Volmert sowie die Durchführung des Ernährungsführerscheins konnten wichtige Anschaffungen für die Schule getätigt und Spielmaterialien für die Betreuungskinder angeschafft werden.

Das gesunde Frühstück findet monatlich bereits zum 42. Mal statt. Die Spielzeug- und Kleiderbörse ist für den 22. November geplant.

Zum neuen Schuljahr 2015/2016 wird die 13plus-Betreuung eingeführt. Neben einem warmen Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung können die Kinder künftig täglich bis 15.30 Uhr durch ausgebildete Erzieherinnen betreut werden.

Weitere Aktivitäten und Projekte - wie zum Beispiel ein Mal- und Kunstworkshop - sind in Planung, die Klassen bekommen Geld für neue Bücher und Spiele, die durch den Schuletat nicht mehr gedeckt werden können.
Informationen zur Grundschule Reiste und zum Förderverein gibt es im Internet unter www.eslohe-schulen.de.