1000 Rockfans in Bad Fredeburg erwartet

Die  Band Monsun spielt beim Beatabend.
Die Band Monsun spielt beim Beatabend.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Für Rockmusik-Fans beginnt das Jahr 2015 mit einem Höhepunkt im Partykalender: Der zweite Samstag im neuen Jahr ist für den Beatabend in Bad Fredeburg reserviert.

Bad Fredeburg..  Am kommenden Samstag, 10. Januar, präsentiert der Verein „Power of Rock“ bereits zum zwölften Mal die erfolgreiche Mischung aus Classic Rock und Hard´ n´ Heavy – das bedeutet sechs Stunden Livemusik mit zwei professionellen Bands. Die Veranstalter erwarten 1000 Rockfans jeden Alters.

Klassiker zu Beginn

Die Party beginnt um 19.30 Uhr mit den Musikern von „Monsun“. Die siebenköpfige Band aus dem Raum Lennestadt macht seit 2005 die Hallen in Südwestfalen unsicher und ist bekannt für schweißtreibende Shows. Die Musiker bieten ein breites Spektrum an Rockcovern. So werden auf dem Beatabend unter anderem Rockklassiker aus dem letzten Jahrhundert von Billy Idol, Led Zeppelin, Deep Purple, Whitesnake, Journey, Van Halen und Black Sabbath gespielt.

Von der Qualität der Band konnten sich die Mitglieder des Power of Rock schon mehrfach überzeugen, so dass die Gäste sich auf einen fulminanten Einstand beim Beatabend 2015 freuen können.

Metal am späteren Abend

Die Franken der Band „F.U.C.K“ sind bereits zum dritten Mal Gast beim Beatabend und bestreiten als Headliner den härteren Part des Abends. Die Formatierung feierte bereits ihr 20-jähriges Bestehen und besticht laut den Veranstaltern durch Sympathie, Authentizität und Spielfreude. Bei „F.U.C.K“ stehe die Musik eindeutig im Vordergrund; das höre, sehe und spüre man. Die Fans des Beatabends konnten sich bereits zweimal ihr eigenes Bild davon machen. Die sechs Musiker covern Szenegrößen aus dem Metalbereich. Egal ob Metallica, Iron Maiden, Edguy, Rammstein, In Extremo, Volbeat, Accept, Powerwolf oder Slayer – das facettenreiche Programm bietet den Fans der härteren Gangart alles, was das Herz begehrt.

Cocktailbar steht bereit

Abgerundet wird der Beatabend wie immer durch die Organisation des „Power of Rock“-Teams und das einzigartige Ambiente im Kurhaus, unter anderem mit einer „Rocktailbar“ und der „Hell´s Kitchen“.

Der Einlass zum Beatabend beginnt am Samstag, 10. Januar, um 19.30 Uhr. Das Konzert startet um 20 Uhr. Eintritt ab 18 Jahren.

Vorverkauf läuft bereits

Der Vorverkauf läuft bereits, eine Karte kostet 8,50 Euro, an der Abendkasse 10 Euro. Vorverkaufsstellen sind die Geschäftsstellen der Volksbank Bigge-Lenne und der Stadtsparkasse Schmallenberg sowie Guntermanns Stuben und Schröders Sporteck in Bad Fredeburg.