Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 16°C
Polizei

Unfallfahrer flüchtet zu Fuß

03.06.2012 | 18:44 Uhr
Unfallfahrer flüchtet zu Fuß
In der Bromberger Straße fanden die Polizisten das zurückgelassene Fahrzeug des Unfallfahrers.

Lüdenscheid. Das war ganze Arbeit: In der Nacht zu gestern hat ein bislang unbekannter Täter ein in der Bromberger Straße abgestelltes Fahrzeug mit seinem Wagen erheblich demoliert. Anschließend flüchtete der Unfallfahrer zu Fuß.

Wie die Polizei mitteilte, war der Unbekannte mit seinem Auto frontal in den abgestellten Wagen geprallt. Durch die Wucht wurde der geparkte Wagen außerdem gegen einen Zaun geschoben. Der Unfallfahrer verließ sein Fahrzeug offenbar fluchtartig. Der Motor lief und die Warnblinkanlage war eingeschaltet. Eine Anwohnerin verständigte die Polizei. Die bezifferte den verursachten Schaden auf rund 12000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Wache zu melden: 90990.

Aufmerksame Zeuge beobachteten am Freitag einen Unfall auf dem Edeka-Parkplatz Unterm Freihof. Dort war ein abgestellter Wagen beschädigt worden, der Unfallfahrer geflüchtet. Das abgelesene Kennzeichen führte zu dem Halter.

Junge verletzt

Leicht verletzt wurde am Samstag ein zehn Jahre altes Kind. Ein 77-Jähriger befuhr die Lennestraße. Offenbar übersah er eine rote Ampel. Er touchierte mit dem rechten Außenspiegel seines Wagens das Kind, das die Fahrbahn an der Ampel überqueren wollte.

Laut Polizei wurde der Junge mit Rückenschmerzen und dem Verdacht auf Gehirnerschütterung stationär im Klinikum Hellersen aufgenommen.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Ganz viel Kultur in Südwestfalen
Bildgalerie
Sammel-Album
Städte und Gemeinden in Südwestfalen
Bildgalerie
Sammel-Album
Wittgensteins schönste Seiten 25
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion
article
6727382
Unfallfahrer flüchtet zu Fuß
Unfallfahrer flüchtet zu Fuß
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-luedenscheid-halver-und-schalksmuehle/unfallfahrer-fluechtet-zu-fuss-id6727382.html
2012-06-03 18:44
--- Nachrichten aus Lüdenscheid, Halver und Schalksmühle ---