Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 1°C
Polizei

Unfallfahrer flüchtet zu Fuß

03.06.2012 | 18:44 Uhr
Unfallfahrer flüchtet zu Fuß
In der Bromberger Straße fanden die Polizisten das zurückgelassene Fahrzeug des Unfallfahrers.

Lüdenscheid. Das war ganze Arbeit: In der Nacht zu gestern hat ein bislang unbekannter Täter ein in der Bromberger Straße abgestelltes Fahrzeug mit seinem Wagen erheblich demoliert. Anschließend flüchtete der Unfallfahrer zu Fuß.

Wie die Polizei mitteilte, war der Unbekannte mit seinem Auto frontal in den abgestellten Wagen geprallt. Durch die Wucht wurde der geparkte Wagen außerdem gegen einen Zaun geschoben. Der Unfallfahrer verließ sein Fahrzeug offenbar fluchtartig. Der Motor lief und die Warnblinkanlage war eingeschaltet. Eine Anwohnerin verständigte die Polizei. Die bezifferte den verursachten Schaden auf rund 12000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Wache zu melden: 90990.

Aufmerksame Zeuge beobachteten am Freitag einen Unfall auf dem Edeka-Parkplatz Unterm Freihof. Dort war ein abgestellter Wagen beschädigt worden, der Unfallfahrer geflüchtet. Das abgelesene Kennzeichen führte zu dem Halter.

Junge verletzt

Leicht verletzt wurde am Samstag ein zehn Jahre altes Kind. Ein 77-Jähriger befuhr die Lennestraße. Offenbar übersah er eine rote Ampel. Er touchierte mit dem rechten Außenspiegel seines Wagens das Kind, das die Fahrbahn an der Ampel überqueren wollte.

Laut Polizei wurde der Junge mit Rückenschmerzen und dem Verdacht auf Gehirnerschütterung stationär im Klinikum Hellersen aufgenommen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele Besucher wollen sie jährlich ins Heimatmuseum locken,
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an, die sie im neuen Jahr umsetzen wollen. Auch in Halver spielen gute Vorsätze eine Rolle.
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der Mauer zieht sich entgegen den ursprünglichen Zeitplan doch noch länger hin als erwartet.
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und 5. Januar endet die Theaterpause. Karten für Termine der ersten Saisonhälfte gibt es noch vereinzelt.
Fotos und Videos
Wittgensteins schönste Seiten 25
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion