Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 25°C
Mord am Hellweg

Spannung mit Lokalkolorit

23.08.2012 | 21:04 Uhr

Lüdenscheid. Leichensache, Sterbezeit, Blutskizze – dass es sich bei diesen Büchern nicht um Lyrik handeln kann, sagen schon die Titel. Geschrieben hat sie Norbert Horst. Sein neuer Roman „Splitter im Auge“ ist gerade erschienen. Horst hat aber auch an einer anderen Geschichte gearbeitet: „Lüdenscheider Blutopfer“. Sie wird im Rahmen des Krimifestivals „Mord am Hellweg“ in der Anthologie erscheinen. Spannung mit Lokalkolorit. Im Februar war der Krimiautor in Lüdenscheid zu Gast, um zu recherchieren.

Blind Crime Date

Europas größtes internationales Krimifestival „Mord am Hellweg“ findet 2012 zum sechsten Mal statt – diesmal vom 15. September bis 10. November. Insgesamt 120 Veranstaltungen laufen dann in der Hellweg-Region, sieben davon in Lüdenscheid.

Aufregung im Hotel Luxor: Eine junge Frau will sich aus dem Fenster stürzen. Schon hört man einen Schrei. Doch nicht die lebensmüde Dame ist zu Tode gekommen, sondern eine Reporterin, die über das Geschehen berichtet hat. Mysteriös und spannungsvoll beginnt „das Todesspiel des Doktor M.“. Ganz im Stile der Gruselkrimis der 60er-Jahren geht es am Donnerstag, 25. Oktober, ab 19.30 Uhr im Castello in der Schützenhalle richtig zur Sache.

Ein Wiedersehen gibt es ebenfalls am Donnerstag, 25. Oktober,um 20 Uhr mit Berndorf und Willisohn im Kammermusiksaal der Musikschule. Nach „Samiras Blues“ und „Otto Krause hat den Blues“ stellen der berühmte Eifelautor Jacques Berndorf und der herausragende Bluespianist Christian Willisohn ihre neueste Produktion vor.: „Nuttenbunker“ ist eine herrliche schräge Sozialstudie.

Veit Heinichen und Peter Lohmeyer kommen am Freitag, 9. November, zu einem Crime Solo in die Stadtbücherei. Veit Heinichens Bücher um den Ermittler Proteo Laurenti wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet.

Wer Angst in der Dunkelheit hat und gerne vorher weiß, was auf ihn zu kommt, der ist beim Blind Crime Date völlig falsch.

Susanne Illhardt



Kommentare
Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele Besucher wollen sie jährlich ins Heimatmuseum locken,
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an, die sie im neuen Jahr umsetzen wollen. Auch in Halver spielen gute Vorsätze eine Rolle.
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der Mauer zieht sich entgegen den ursprünglichen Zeitplan doch noch länger hin als erwartet.
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und 5. Januar endet die Theaterpause. Karten für Termine der ersten Saisonhälfte gibt es noch vereinzelt.
Fotos und Videos