Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 14°C
Badeunfall

Sechsjähriger aus Lüdenscheid in Hurghada ertrunken

02.07.2012 | 20:45 Uhr
Sechsjähriger aus Lüdenscheid in Hurghada ertrunken
Ein sechs Jahre alter Junge aus Lüdenscheid ist im ägyptischen Badeort Hurghada ums Leben gekommen.Foto: Thinkstock

Lüdenscheid/Hurghada.   Tragischer Unfall im Urlaub: In Hurghada in Ägypten ist ein sechsjähriger Junge aus Lüdenscheid ums Leben gekommen. Das Auswärtige Amt bestätigte, dass der Junge in einem Hotel-Pool ertrunken sei. Berichten zufolge soll es sehr lange gedauert haben, bis ein Arzt zu Hilfe kam.

Ein sechsjähriger Junge aus Lüdenscheid ist am Samstag bei einem Badeunfall in Ägypten ums Leben gekommen. Wie ein Sprecher des Auswärtigen Amtes gegenüber der WR bestätigte, sei der Junge in einem Hotel-Pool in Hurghada ums Leben gekommen. Die Deutsche Botschaft sei eingeschaltet. Nach Informationen unserer Zeitung soll es sehr lange gedauert haben, bis ein Arzt eingetroffen war. Versuche, den ertrunkenen Jungen zu reanimieren, scheiterten letztlich.

Heinz Krischer



Kommentare
02.07.2012
21:40
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele Besucher wollen sie jährlich ins Heimatmuseum locken,
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an, die sie im neuen Jahr umsetzen wollen. Auch in Halver spielen gute Vorsätze eine Rolle.
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der Mauer zieht sich entgegen den ursprünglichen Zeitplan doch noch länger hin als erwartet.
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und 5. Januar endet die Theaterpause. Karten für Termine der ersten Saisonhälfte gibt es noch vereinzelt.
Fotos und Videos
Wittgensteins schönste Seiten 25
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion