Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 8°C
n

Schlummernden Tennis-Profi in sich entdecken

23.05.2012 | 12:00 Uhr
Schlummernden Tennis-Profi in sich entdecken
Der Tennisclub Halver hatte zum Schnuppertraining eingeladen.

Halver. Wer herausfinden will, ob in ihm oder ihr ein neuer Boris Becker oder eine angehende Steffi Graf schlummert – oder einfach nur mal ausprobieren will, wie man möglichst elegant einen Ball übers Netz schlägt – sollte beim Tennis-Club Halver vorbeischauen. Auch in diesem Jahr veranstaltete der TC Halver zum Saisonauftakt am Samstag sein schon traditionelles Schnuppertraining.

In diesem Jahr sind allerdings nicht nur Kinder und Jugendliche angesprochen; der Club hofft vielmehr, dass sich in den nächsten Wochen insbesondere auch Erwachsene von dem Angebot angesprochen fühlen, die sich sonst nicht trauen, einfach mal vorbeizuschauen.

Tennis als Breitensport fördern

„Wir wollen Tennis als Breitensport fördern“, so Jutta Sperzel im Gespräch mit der WR. „Wir haben gute Erfolge mit den Schnuppertrainings gemacht, letztes Jahr sind zwei Jugendliche dabei geblieben“, erläutert Sperzel weiter.

Deshalb ist jeder Halveraner an den nächsten drei Samstagen eingeladen, von 10 bis 11.30 Uhr am Schnuppertraining teilzunehmen. Trainer Andreas Hembach zeigt seinen Schülern von Anfang an, worauf es ankommt, um „wie ein Tennis-Profi“ zu spielen; denn es gibt nichts Schlimmeres, als sich falsche Techniken anzugewöhnen. Daher werden die Neulinge direkt vom professionellen Trainer betreut, der ihnen den richtigen Umgang mit Schläger und Ball beibringt.

Alles, was Interessenten mitbringen müssen, sind ein Paar Sportschuhe sowie Sportkleidung – und natürlich Spaß am Spiel! Der Rest wird kostenfrei vom TC Halver gestellt.

Von Marcel Dörder



Kommentare
Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele Besucher wollen sie jährlich ins Heimatmuseum locken,
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an, die sie im neuen Jahr umsetzen wollen. Auch in Halver spielen gute Vorsätze eine Rolle.
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der Mauer zieht sich entgegen den ursprünglichen Zeitplan doch noch länger hin als erwartet.
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und 5. Januar endet die Theaterpause. Karten für Termine der ersten Saisonhälfte gibt es noch vereinzelt.
Fotos und Videos