Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 8°C
Polizei

Polizisten ziehen leblose Frau aus Versetalsperre

17.06.2013 | 13:37 Uhr
Funktionen
Polizisten ziehen leblose Frau aus Versetalsperre
Die Hintergründe des Vorfalls sind nach Auskunft der Lüdenscheider Polizei vom Montag noch unklar.Foto: Luftbild Hans Blossey

Lüdenscheid.   Zwei Polizisten haben einer 54-jährigen Frau das Leben gerettet. Die beiden Beamten hatten die Frau leblos im Wasser der Versetalsperre gesehen.

Zwei Polizisten haben eine 54-Jährige aus der Versetalsperre im Sauerland gerettet. Die Beamten aus Lüdenscheid hatten am Sonntag zufällig eine leblose Person im Wasser gesehen. Die bekleidete Frau trieb auf die Staumauer zu.

Ein Polizist zog die Frau aus dem Wasser und begann mit seiner Kollegin mit der Reanimierung. Später kam die 54-Jährige in ein Krankenhaus.

Die Hintergründe des Vorfalls sind nach Auskunft der Lüdenscheider Polizei noch unklar.

Kommentare
Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele...
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an,...
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der...
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und...
Fotos und Videos
Wittgensteins schönste Seiten 25
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion