Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 18°C
Castingshow

Mit Sebastian Wurth hinter den Kulissen bei DSDS

11.04.2011 | 18:00 Uhr
Sebastian Wurth in der Maske von DSDS. Vor jeder Show wird seine Haarpracht neu gestylt. Foto: Jan Lassen

Halver/Köln. Backstage von DSDS: Spannung liegt in der Luft, eine fast schon greifbare Nervosität . Einige Kandidaten versuchen noch, ihre Aufgeregtheit hinter gespielter Lockerheit zu verstecken. Und bei Sebastian Wurth? Der talentierte Junge aus Wipperfürth wirkt gelassen - legt vor dem Auftritt immer Wert auf seine Haarpracht. Sie ist sein Markenzeichen.

Während Sarah noch mit ihren unglaublichen 13 Zentimeter hohen Absätzen kämpft, schlüpft Marco ganz lässig in Jeans und T-Shirt in die Umkleideräume und kommt kurze Zeit später im schicken weißen Auftrittsanzug wieder heraus. „I need a Dollar…“ tönt es mit vollen Klängen über den Flur und Ardian tanzt an uns vorbei und übt noch ein letztes Mal seinen Auftritt .

Basti liefert wieder eine tolle Bühnenshow. Foto: Jan Lassen

Sebastian , mit dem wir uns ja eigentlich hinter der Bühne treffen wollten, ist noch nicht auf dem Studiogelände eingetroffen. Die Zeit wird knapp, denn bald beginnt schon die Generalprobe und es werden auch noch Filmaufnahmen mit ihm in der Maske gemacht, wozu wir dann leider keinen Zutritt haben.

Mitspracherecht bei der Kleidung

Hinter den RTL-Kulissen: Der 16-Jährige hat ein Mitspracherecht bei der Wahl seiner Kleidung. Foto: Jan Lassen

Doch endlich, kommt er auf den Flur und ist – freundlich wie immer – sofort bereit zu einem Gespräch und wir können ihm weitere Fragen stellen, die uns seine Fans auf ihrem letzten Treffen mit auf den Weg gegeben haben. Da er schon im Bühnenkostüm vor uns steht, stellt sich natürlich die Frage, wer die goldenen Hose und die College-Jacke ausgesucht hat. „Im Großen und Ganzen machen das die ‚Outfit-Leute’ aus dem Team“, erklärt er uns. „Ich habe aber ein Mitspracherecht. Heute sollte ich zu ersten Song eigentlich noch eine Mütze tragen. Das habe ich aber abgelehnt. Ich werde nie mit Mütze auftreten.“ Eine Aussage, die vor allem seine weiblichen Fans freuen wird, die ihn nicht zuletzt wegen seiner Frisur so lieben.

 

Da die Zeit drängt, begleiten wir Sebastian noch zum Friseur. Neben Kämmen, Bürsten und Haarsprays belagern Tüten voller Gummibärchen sämtliche Ablagemöglichkeiten. Nervennahrung für Crew und Kandidaten.

Friseurbesuch eher entspannend

Gelassen lässt Sebastian das Gezupfte und Gekämme über sich ergehen. „Ich empfinde das nicht als nervig“, meinte er. „Eigentlich genieße ich es, mich hier so verwöhnen zu lassen.“ Pietro, der neben ihm sitzt, braucht für seine kurz geschorenen Haare eigentlich gar keinen Friseur. Trotzdem wird auch ihm kurz über den Schopf gewedelt, bevor die nicht vorhandene Pracht wieder unter einer Mütze verschwindet. „Ich werde bei DSDS nie ohne Mütze zu sehen sein“, stellt er klar.

Tolle Wurth-Show

„Die Kandidaten müssen zur Generalprobe“, heißt es unerbittlich und mit einer bedauernden Geste, weil wir doch eigentlich noch so viele Fragen hätten. „Die Kandidaten müssen sich jetzt noch einmal konzentrieren und vom Stress ‚runterkommen’, argumentieren die Betreuer – sicher nicht zu unrecht, denn viele, auch Sebastian Wurth, haben Angst vor Textpatzern. „Wir mussten ja nach der Panne beim letzten Mal, auf die schnelle wieder zwei neue Lieder lernen. Ich bin vor allem bei „You And Me“ von textlich nicht so ganz sicher. Aber ich glaube, dass ich heute Abend schon fit sein werde“, beruhigt er sich selbst.

 

Marion Gerdel



Kommentare
23.04.2011
13:26
Mit Sebastian Wurth hinter den Kulissen bei DSDS
von oldman60 | #14

niemand in diesem haufen kann singen,das ist nur planloses gegröle.ohne die technik würden die in keinem freizeitchor einen platz bekommen.bei den großen chören ist keiner bei der so husten würde.

in drei monaten kennt die keiner mehr,außer die mutter ,die erzählt auf dem markt noch was sie für einen berühmten sohn hat.
es ist eine schande das eltern es zulassen wie ihre kinder von bohlen und co fertig gemacht werden.
zu petro ,der kann nicht singen, lesen und auswendig lernen.noch kein lied war ohne fehler.

13.04.2011
10:35
Mit Sebastian Wurth hinter den Kulissen bei DSDS
von Komisch66 | #13

#12
Und warum unterstellen Sie dann, dass Peitro nicht richtig singen und nicht richtig sprechen kann?
Ich merke schon, Sie sind eher in anderen musikalischen Bereichen zu hause. Das ist auch gut so, denn von anständiger, ehrlicher Musik mit Gefühl und Ausdruck haben Sie offensichtlich und so leid es mir tut, wenig Ahnung.
Sie werden noch an mich denken, wenn Sie Pietros Gewinner-Song im Radio mitsingen...

13.04.2011
09:24
Haarpracht ist Sebastians Markenzeichen
von Eduard79 | #12

Ich weiß zwar nicht wo Sie, Komisch66, in meinen Posts herauslesen, dass ich Pietro oder irgend jemand anderem das Talent abspreche, denn das steht nirgendwo geschrieben.
Aber diese Interpretation bestätigt ja nur, dass Sie nur in ihrer kleinen DSDS-Welt leben. Neid auf Pietro!? Nein danke, ich kann lieber richtig sprechen als richtig singen und nicht umgekehrt.

12.04.2011
17:07
Mit Sebastian Wurth hinter den Kulissen bei DSDS
von Komisch66 | #11

Ich hoffe, Pietro lässt sich durch solche Kommentare wie Ihre nicht unterkriegen und zieht es durch bis zum Superstar. Neid muss man sich ja bekanntlich auch erarbeiten..

12.04.2011
17:06
Mit Sebastian Wurth hinter den Kulissen bei DSDS
von Komisch66 | #10

#9 Natürlich ist Ihnen DSDS vollkommen egal, deswegen machen Sie sich die Mühe hier zu kommentieren und talentierten jungen Menschen ihre Fähigkeiten abzusprechen. Na klar, SIE haben natürlich ganz andere Interessen.
Erst können die Kandidaten nicht singen und wenn dieses Argument nicht mehr zieht, ist die Sendung ja ach so unwichtig....
Wichtig genug für Sie, diesen Artikel zu lesen, war diese Sendung wohl dann doch noch.

12.04.2011
16:05
Haarpracht ist Sebastians Markenzeichen bei DSDS
von Eduard79 | #9

Wieso argumentieren Sie auf Basis der Annahme, dass es mir wichtig sei, wer bei DSDS gewinnt!? Das ist mir völlig egal, wer da hochgejubelt und dann wieder fallengelassen wird.

Ich habe wirklich andere Interessen als nach einer DSDS-Staffel fälschlicherweise zu behaupten, ich hätte den richtigen Favoriten gehabt. Wie kommen Sie zu so einer Unterstellung, gibt es in Ihrer Welt noch Dinge außer bei DSDS für Pietro anzurufen?

Und zu Ihrer Information: Ich genieße weder Radiosender, die solch eine Musik spielen, noch den Musikantenstadl.
Ich wette aber, viele Menschen haben die Komik Ihrer Aussage verstanden.Vor allem, weil hier niemand außer Ihnen die Sendung ernst nimmt.

12.04.2011
15:41
Mit Sebastian Wurth hinter den Kulissen bei DSDS
von Komisch66 | #8

#7 Ich denke mal, Sie haben sich beim Musikantenstadl angegriffen gefühlt.
DSDS bietet große Unterhaltung und talentierte Sänger und das Woche für Woche. Nichts desto trotz schafft es Pietro selbst da noch hinauszustechen und das wird ihm den Titel bringen.
Ich wette, Sie sind dann einer der ersten, der seinen Song im Radio dann mitsingt. Und natürlich haben Sie es dann ja schon immer gewußt.

12.04.2011
14:42
Mit Sebastian Wurth hinter den Kulissen bei DSDS
von Eduard79 | #7

Ein DSDS-Fan, der anderen Menschen schlechten Musikgeschmack und mangelnde musikalische Kompetenz unterstellt.

Ich würde sagen: Komisch66 steckt bis zum Hals im selbst aufgestellten Fettnäpfchen. Ein Brüller.

Was sind wir nur für Banausen, dass wir diesen Höhepunkt der Musikkultur anfeinden.

12.04.2011
13:46
Mit Sebastian Wurth hinter den Kulissen bei DSDS
von Komisch66 | #6

sorry..nicht im sondern ihm

12.04.2011
13:46
Mit Sebastian Wurth hinter den Kulissen bei DSDS
von Komisch66 | #5

#4 Haben Sie die Sendung überhaupt verfolgt? Wenn ja, dann dürfte Ihnen das Gesangstalent des jungen und sympathischen Pietro nicht entgangen sein. Es sei denn, Ihre individuelle Musikkenntnis beschränkt sich sonst eher auf den Musikantenstadl.

Ich kann mich nur wiederholen: Wenn Pietro der Superstar wird, wird im dann wieder ganz Deutschland zu Füßen liegen und behaupten, man hätte ich ja schon immer toll gefunden.

Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele Besucher wollen sie jährlich ins Heimatmuseum locken,
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an, die sie im neuen Jahr umsetzen wollen. Auch in Halver spielen gute Vorsätze eine Rolle.
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der Mauer zieht sich entgegen den ursprünglichen Zeitplan doch noch länger hin als erwartet.
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und 5. Januar endet die Theaterpause. Karten für Termine der ersten Saisonhälfte gibt es noch vereinzelt.
Fotos und Videos