Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 16°C
Offene Kirchen

Gläubige feiern nachts

29.05.2012 | 10:00 Uhr
Wunderschön war die Kreuzkirche Brügge, die mit Taize-Liedern eine emotional berührende „Nacht der Lichter“ feierte, mit Kerzen und sanft schimmernder Stoffdeko herausgeputzt.

Lüdenscheid. Mit Musik, Gesang, Gemeinschaft und Gebet in stimmungsvollem Ambiente feierten Gläubige vielerorts – so auch in Lüdenscheid – am Pfingstsonntag die „Nacht der offenen Kirchen“.

Rundum „beGEISTert!“ ging es in der Christuskirche zu, die Kirche, Innenhof und Kapelle in ein facettenreiches Programm einbezog. Vom Zusammenspiel der historischen Walcker-Orgel mit Talenten an Schlagzeug, Saxophon, Trompete und Blockflöte bis hin zu einer Kunstaktion, Theater und Gelegenheit zu stiller, meditativer Einkehr reichte das vielfältige Angebot.

Lieder aus fünf Jahrzehnten

Zu Jazz, gemeinsamem Essen und gemütlichem Beisammensein waren die Besucher im lauschigen Innenhof der Kirche eingeladen.

In der Johanneskirche, die in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert, kamen Lieder aus fünf Jahrzehnten, durch Ereignisse aus fünf Jahrzehnten ergänzt, groß heraus.

Wunderschön war die Kreuzkirche Brügge, die mit Taize-Liedern eine emotional berührende „Nacht der Lichter“ feierte, mit Kerzen und sanft schimmernder Stoffdeko herausgeputzt. Der Kirchenchor und die Gruppe „Young Voices“ waren hier in das meditative Singen und Musizieren eingebunden.

Musik und Gebete in Lüdenscheid

Mehrfach Grund zum Feiern hatte die Kirche Oberrahmede, die am Pfingstsonntag das zehnjährige Bestehen des Kirchenhauses, die Einweihung des ersten Bauabschnitts einer imposanten Mehrgenerationenlandschaft und die „Nacht der offenen Kirchen“ feierte. Zu Gast war die Gruppe „Christians at work“ aus dem Ruhrgebiet mit Chor, Band und Kabarett.

Von Monika Salzmann



Empfehlen
Themenseiten
Kommentare
Kommentare
Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele Besucher wollen sie jährlich ins Heimatmuseum locken,
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an, die sie im neuen Jahr umsetzen wollen. Auch in Halver spielen gute Vorsätze eine Rolle.
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der Mauer zieht sich entgegen den ursprünglichen Zeitplan doch noch länger hin als erwartet.
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und 5. Januar endet die Theaterpause. Karten für Termine der ersten Saisonhälfte gibt es noch vereinzelt.
Fotos und Videos