Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 14°C
--- Nachrichten aus Lüdenscheid, Halver und Schalksmühle ---

Gelungene "Feuerspiele für alle"

12.08.2007 | 12:50 Uhr

Lüdenscheid. (MS) "Wie das qualmt! Das ist ja irre!" Dicke Rauchschwaden, die von munter prasselnden Feuern in alten Essen kündeten, stiegen am Samstagabend beim Nachtschmieden im Bremecker Hammer gen Himmel.

Nach erfolgreicher "Generalprobe" beim mittelalterlichen Spectaculum im Vorjahr öffnete das Schmiedemuseum erstmals zum Nachtschmieden für jedermann seine Pforten. "Feuerspiele für alle" lautete das Motto der Veranstaltung, zu der Kunstschlosser Dietmar Conradt viele Familien, Großeltern mit Enkeln, Mittelalterfreunde und Technikinteressierte begrüßte. Bis tief in die Nacht glühten die Essen, drangen Hammerschläge und emsiges Stimmengewirr aus dem kleinen Hammerwerk, in dem die Organisatoren am Samstag auf elektrisches Licht verzichteten und wie in alten Zeiten das Eisen beim schummrigen Licht von Fackeln schmiedeten.

Tatkräftige Unterstützung fand Conradt in den Schmieden Dieter Styra (Kettenschmiedemuseum Fröndenberg), Tim Schmettler, Bodo Reinhardt, Sascha Woyk und Kunstschmiedemeister Roland Klippel, die Besuchern ihr traditionsreiches Handwerk erläuterten und ermunterten, selbst Hand anzulegen. Vor allem Messer und Schwerter entstanden unter wuchtigen Hammerschlägen. Draußen sorgten Fackeln für stimmungsvolles Licht. Hungrige Gäste verwöhnte das Hammer-Team mit Würstchen und Koteletts vom Grill. Eine Neuauflage des Nachtschmiedens ist geplant. Ideen, die Veranstaltung noch reizvoller zu machen, schwirren Dietmar Conradt bereits durch den Kopf. Eventuell wird es Lichtspiele geben. Sehr zufrieden zeigte er sich mit dem Besuch. "Es war eine schöne, gemütliche Atmosphäre." Mit den Schmiedetagen am letzten Augustwochenende, die in diesem Jahr Festivalcharakter tragen, steht dem Bremecker Hammer schon in Kürze die nächste Großveranstaltung ins Haus.



Kommentare
Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele Besucher wollen sie jährlich ins Heimatmuseum locken,
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an, die sie im neuen Jahr umsetzen wollen. Auch in Halver spielen gute Vorsätze eine Rolle.
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der Mauer zieht sich entgegen den ursprünglichen Zeitplan doch noch länger hin als erwartet.
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und 5. Januar endet die Theaterpause. Karten für Termine der ersten Saisonhälfte gibt es noch vereinzelt.
Fotos und Videos