Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 12°C
Einzelhandelskonzept

„Elementar für Stadtentwicklung“

25.08.2012 | 10:00 Uhr
„Elementar für Stadtentwicklung“
In Piepersloh machen die Bauarbeiten sichtbare Fortschritte: Das Möbelhaus Sonneborn erweitert seine Verkaufsfläche um 6000 Quadratmeter.Foto: Martin Büdenbender

Lüdenscheid. Wie und wo hat sich die Einkaufsstadt Lüdenscheid in den letzten Jahren verändert, wie soll sie sich künftig entwickeln? Orientierungshilfe für wichtige Weichenstellungen soll ein neues gesamtstädtisches Einzelhandelskonzept geben, das der Planungsausschuss nächste Woche auf den Weg bringen soll.

Sieben Jahre alt sind die Daten, die dem 2005 vom Dortmunder Büro Junker und Kruse erstellten Einzelhandelskonzept Lüdenscheid zugrunde liegen. Die flächendeckende Bestandserhebung erfolgte zum Jahreswechsel 2004/2005.

Auch Leerstände werden erfasst

Seitdem hat sich die Einzelhandelslandschaft erheblich verändert: die Ansiedlung des Gartenmarkts Kremer an der Altenaer Straße, die Vergrößerung des Stern-Centers, die Neueröffnung des Geschäfts- und Ärztehauses Sternplatz 1 sind Beispiele, aber auch die Aufgabe diverser Lebensmitteldiscounter und Vollsortimenter – auch Leerstände werden erfasst.

Die bereits begonnene Erweiterung des Möbelhauses Sonneborn in Piepersloh oder der geplante Neubau des Textilkaufhauses Peek & Cloppenburg, der mit dem Abriss des leergezogenen SinnLeffers-Gebäudes am Sternplatz verbunden ist, sind weitere Veränderungen mit nachhaltigen Auswirkungen auf die Attraktivität der Einkaufsstadt Lüdenscheid.

Noch wichtiger als die reine Datenbasis erscheine für die kommunale Steuerung des Einzelhandels die geänderte Rechtslage und Rechtsprechung, so Martin Bärwolf, Fachbereichsleiter Planen und Bauen bei der Stadt Lüdenscheid. Da einem kommunalen Einzelhandelskonzept „zunehmend rechtlich verbindliche Bedeutung“ zukommen, sei eine Neuaufstellung „ein für die Stadtentwicklung elementarer Baustein“, meint die Stadtverwaltung. Für die Begründung der Bauleitplanung mit Regelungen zum Einzelhandel stehe das kommunale Einzelhandelskonzept „im Fokus der gerichtlichen Prüfung“.

Mit einmaligen Kosten in Höhe von 35 000 Euro kalkuliert die Stadt, die diese Mittel bereits im Haushaltsplan berücksichtigt hat.

Von Rolf Bähner



Kommentare
25.08.2012
18:34
„Elementare Daten"...
von KFR001 | #1

.. die aus dem Geschäftsverkehr der Stadt und ihren Statistiken längst bekannt sein sollten / sind. Für neue Power-Point-Präsentationen der Vergangenheit und Jubel-Plakate zum Aushängen fehlt mir jedes Verständnis; zumal bei der obskuren Zukunftslage für mittelfristige Ziel-Vorgaben ( siehe Bindung der folgenden Stadt-Parlamente auf Jahrzehnte, Geschäfts-führung durch EU und Kommunal-Aufsicht , Euro ) eh kaum Spiel-und Handlungs-Räume da sind.

Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele Besucher wollen sie jährlich ins Heimatmuseum locken,
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an, die sie im neuen Jahr umsetzen wollen. Auch in Halver spielen gute Vorsätze eine Rolle.
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der Mauer zieht sich entgegen den ursprünglichen Zeitplan doch noch länger hin als erwartet.
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und 5. Januar endet die Theaterpause. Karten für Termine der ersten Saisonhälfte gibt es noch vereinzelt.
Fotos und Videos