Das aktuelle Wetter Lennestadt 0°C
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem

TÜV-Nord ließ in Lennestadt für immer die Rolltore herunter

20.07.2012 | 15:19 Uhr
TÜV-Nord ließ in Lennestadt für immer die Rolltore herunter
Die TÜV-Station in Lennestadt wurde für immer geschlossen.

Altenhundem. „Bis dass der TÜV uns scheidet“, heißt ein geflügeltes Wort, das die Verbundenheit des Autofahrers mit seinem Vehikel ausdrückt. Verbunden war seit Jahrzehnten auch der Ort Altenhundem mit dem TÜV. Das war einmal. Anfang dieser Woche ließen die TÜV-Sachverständigen für immer die Rolltore des Prüfstands am Bahnbetriebswerk in Altenhundem runter, die TÜV-Station in Lennestadt gibt es nicht mehr. Seit den 60-iger Jahren hatten sich die Halter von Autos, Motorrädern, Anhängern, etc. brav vor der Bushalle der VWS in die Reihe gestellt, um sich von den TÜV-Sachverständigen die begehrte TÜV-Plakette aufs hintere Kennzeichen kleben zu lassen. Der TÜV in Lennestadt war eine Institution.

Aber die Zahl der Kunden ging kontinuierlich zurück. „Außerdem hätte der bauliche Zustand der TÜV-Station massive Investitionen erforderlich gemacht. Trotz intensiver Bemühungen war die Suche nach einer Alternative zu den angemieteten Räumen erfolglos“, so Reiner Camen, Sprecher von TÜV-Nord. Deshalb wurde die TÜV-Station am 16. Juli geschlossen.

Entlassungen soll es dadurch nicht geben, die Sachverständigen werden an anderen TÜV-Standorten eingesetzt.

Wo soll der Otto-Normal-Fahrer jetzt mit seinem Auto, Moped, Anhänger, etc. zur TÜV-Abnahme hin? Camen: „Autofahrer werden an den TÜV-Stationen in Plettenberg, Olpe und Hilchenbach-Dahlbruch bedient. Zudem sind TÜV-Ingenieure in Lennestädter Werkstätten aktiv.“ Fast 80 Prozent aller Autofahrer machten inzwischen „ihren TÜV“ in der Werkstatt.

Ganz aus Lennestadt verschwinden wird der TÜV indes nicht. In der ehemaligen Grundschule in Langenei führt der TÜV weiterhin die Theorieprüfung für die Fahrschüler aus Lennestadt durch. Zudem wurde dort ein Büro für einen Sachverständigen eingerichtet, der von hier aus „Abnahmekunden“ (z.B. Gutachtenerstellung für Aufbauhersteller) beraten kann.

Von Volker Eberts

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Löschgruppe Kirchhundem erhält Unterstützung
Brandschutz
50 aktive Feuerwehr-KameradInnen zählt die Löschgruppe Kirchhundem, Angesichts der vielfältigen Aufgaben sind die finanziellen Möglichkeiten begrenzt....
Terminkalender ist gut gefüllt
Versammlung
Der Chor des Pastoralverbundes Lennetal hat in seiner Versammlung zwei Jubilarinnen ausgezeichnet: Seit sage und schreibe 45 Jahren singt Luise Thöne...
SEK-Beamter soll Stick mit JVA-Geheimnissen verloren haben
JVA-Unterlagen
In der Öffentlichkeit ist ein USB-Stick mit geheimen Unterlagen der JVA Attendorn aufgetaucht. Ein SEK-Beamter soll ihn möglicherweise verloren haben.
Deutsch-Kurse für Migranten
Ehrenamt
Die Lennestädter Ehrenamtsbörse EiL unterstützt die gesellschaftliche Eingliederung von Flüchtlingen und Migranten durch verschiedene Deutsch-Kurse.
Zum Parken viel zu schade
Drolshagen
Bis 2011 stand oberhalb des „Alten Klosters“ die "Alte Schule". Seitdem sie abgerissen ist, wird auf dem Gelände geparkt. Doch für diesen Zweck, so...
Fotos und Videos
Neuer Old Shatterhand in Elspe
Bildgalerie
Elspe-Festival
Karneval in Grevenbrück - Grelau
Bildgalerie
Kareval
Karneval in Saalhausen - Saalau
Bildgalerie
Karneval
Karneval in Eichhagen
Bildgalerie
Karneval
article
6899657
TÜV-Nord ließ in Lennestadt für immer die Rolltore herunter
TÜV-Nord ließ in Lennestadt für immer die Rolltore herunter
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-lennestadt-und-kirchhundem/tuev-nord-liess-in-lennestadt-fuer-immer-die-rolltore-herunter-id6899657.html
2012-07-20 15:19
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem