Das aktuelle Wetter Lennestadt 21°C
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem

TÜV-Nord ließ in Lennestadt für immer die Rolltore herunter

20.07.2012 | 15:19 Uhr
TÜV-Nord ließ in Lennestadt für immer die Rolltore herunter
Die TÜV-Station in Lennestadt wurde für immer geschlossen.

Altenhundem. „Bis dass der TÜV uns scheidet“, heißt ein geflügeltes Wort, das die Verbundenheit des Autofahrers mit seinem Vehikel ausdrückt. Verbunden war seit Jahrzehnten auch der Ort Altenhundem mit dem TÜV. Das war einmal. Anfang dieser Woche ließen die TÜV-Sachverständigen für immer die Rolltore des Prüfstands am Bahnbetriebswerk in Altenhundem runter, die TÜV-Station in Lennestadt gibt es nicht mehr. Seit den 60-iger Jahren hatten sich die Halter von Autos, Motorrädern, Anhängern, etc. brav vor der Bushalle der VWS in die Reihe gestellt, um sich von den TÜV-Sachverständigen die begehrte TÜV-Plakette aufs hintere Kennzeichen kleben zu lassen. Der TÜV in Lennestadt war eine Institution.

Aber die Zahl der Kunden ging kontinuierlich zurück. „Außerdem hätte der bauliche Zustand der TÜV-Station massive Investitionen erforderlich gemacht. Trotz intensiver Bemühungen war die Suche nach einer Alternative zu den angemieteten Räumen erfolglos“, so Reiner Camen, Sprecher von TÜV-Nord. Deshalb wurde die TÜV-Station am 16. Juli geschlossen.

Entlassungen soll es dadurch nicht geben, die Sachverständigen werden an anderen TÜV-Standorten eingesetzt.

Wo soll der Otto-Normal-Fahrer jetzt mit seinem Auto, Moped, Anhänger, etc. zur TÜV-Abnahme hin? Camen: „Autofahrer werden an den TÜV-Stationen in Plettenberg, Olpe und Hilchenbach-Dahlbruch bedient. Zudem sind TÜV-Ingenieure in Lennestädter Werkstätten aktiv.“ Fast 80 Prozent aller Autofahrer machten inzwischen „ihren TÜV“ in der Werkstatt.

Ganz aus Lennestadt verschwinden wird der TÜV indes nicht. In der ehemaligen Grundschule in Langenei führt der TÜV weiterhin die Theorieprüfung für die Fahrschüler aus Lennestadt durch. Zudem wurde dort ein Büro für einen Sachverständigen eingerichtet, der von hier aus „Abnahmekunden“ (z.B. Gutachtenerstellung für Aufbauhersteller) beraten kann.

Von Volker Eberts



Kommentare
Aus dem Ressort
Brückenschlag zwischen Sauerland und Sizilien
Was macht eigentlich...
Vor 30 Jahren kam Calogero Riili nach Deutschland. In Finnentrop baute er gemeinsam mit seiner Frau Lina mit seinem Restaurant „Don Carlo“ weit mehr als einen kulinarischen Geheimtipp auf. Vor fünf Jahren kehrte das Ehepaar in seine sizilianische Heimat Alia zurück.
Bogenbrücke soll erhalten bleiben
Elspe.
Angesichts erheblicher Setzungen und Risse im Bruchstein-Mauerwerk der Fußgängerbrücke über die Kaiser-Otto-Straße zwischen Pfarrkirche/Friedhof in Elspe und dem Pfarrer-Brill-Weg/Wohngebiet Maar hat die Stadt eine Sanierung in Angriff genommen. Dabei war auch die Erneuerung der Brüstungen...
Franziskus-Gymnasium MINT-freundliche Schule
Zertifikat
Auszeichnung für das Olper Gymnasium. In den naturwissenschaftlichen und Technik orientierten Fächern wird eine Menge gemacht.
Kein ganz einfacher Start für Olper Bürgerbus
Mobil bleiben
Am Ende nahm die Diskussion eine etwas überraschende Wende. Denn einer der Anwesenden sagte klipp und klar: „Wir haben satt öffentlichen Nahverkehr.“ Damit nahm er der Diskussion über die Frage „Brauchen wir in Olpe einen Bürgerbus?“ ein bisschen den Schwung.
Heftige Kritik an Hubertus Halbfas und Kulturhausplänen
Buchholz-Rundumschlag
In seinem Internetblog holt der neue UDW-Fraktionssprecher Dr. Christoph Buchholz zur Verbal-Attacke aus. Die Kulturhauspläne sind ihm ein Dorn im Auge. Er hält das Projekt für überflüssig.
Fotos und Videos
38. Stadtfest in Lennestadt
Bildgalerie
Stadtfest
Kärmetze in Wenden 2014
Bildgalerie
Kirmes
Königspolonaise 2014 in Olpe
Bildgalerie
Schützenfest
Burghaus neuer König in Olpe
Bildgalerie
Vogelschießen