Das aktuelle Wetter Lennestadt 20°C
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem

TÜV-Nord ließ in Lennestadt für immer die Rolltore herunter

20.07.2012 | 15:19 Uhr
TÜV-Nord ließ in Lennestadt für immer die Rolltore herunter
Die TÜV-Station in Lennestadt wurde für immer geschlossen.

Altenhundem. „Bis dass der TÜV uns scheidet“, heißt ein geflügeltes Wort, das die Verbundenheit des Autofahrers mit seinem Vehikel ausdrückt. Verbunden war seit Jahrzehnten auch der Ort Altenhundem mit dem TÜV. Das war einmal. Anfang dieser Woche ließen die TÜV-Sachverständigen für immer die Rolltore des Prüfstands am Bahnbetriebswerk in Altenhundem runter, die TÜV-Station in Lennestadt gibt es nicht mehr. Seit den 60-iger Jahren hatten sich die Halter von Autos, Motorrädern, Anhängern, etc. brav vor der Bushalle der VWS in die Reihe gestellt, um sich von den TÜV-Sachverständigen die begehrte TÜV-Plakette aufs hintere Kennzeichen kleben zu lassen. Der TÜV in Lennestadt war eine Institution.

Aber die Zahl der Kunden ging kontinuierlich zurück. „Außerdem hätte der bauliche Zustand der TÜV-Station massive Investitionen erforderlich gemacht. Trotz intensiver Bemühungen war die Suche nach einer Alternative zu den angemieteten Räumen erfolglos“, so Reiner Camen, Sprecher von TÜV-Nord. Deshalb wurde die TÜV-Station am 16. Juli geschlossen.

Entlassungen soll es dadurch nicht geben, die Sachverständigen werden an anderen TÜV-Standorten eingesetzt.

Wo soll der Otto-Normal-Fahrer jetzt mit seinem Auto, Moped, Anhänger, etc. zur TÜV-Abnahme hin? Camen: „Autofahrer werden an den TÜV-Stationen in Plettenberg, Olpe und Hilchenbach-Dahlbruch bedient. Zudem sind TÜV-Ingenieure in Lennestädter Werkstätten aktiv.“ Fast 80 Prozent aller Autofahrer machten inzwischen „ihren TÜV“ in der Werkstatt.

Ganz aus Lennestadt verschwinden wird der TÜV indes nicht. In der ehemaligen Grundschule in Langenei führt der TÜV weiterhin die Theorieprüfung für die Fahrschüler aus Lennestadt durch. Zudem wurde dort ein Büro für einen Sachverständigen eingerichtet, der von hier aus „Abnahmekunden“ (z.B. Gutachtenerstellung für Aufbauhersteller) beraten kann.

Von Volker Eberts



Kommentare
Aus dem Ressort
Veischedetal will kein Windkrafttal werden
Windkraft
Die CDU im Veischedetal macht Front gegen die mögliche Ausweisung von Windvorrangflächen auf den Höhenzügen rund um das Tal. 540 Hektar von kreisweit 1.000 Hektar Fläche sieht der Teilplsn Energie des Regionalplanentwurfs rund um das Veischedetal für Windenergieanlagen vor, vor allem auf dem...
Tendenz weiterhin steigend
Altenhundem.
Normalerweise ist vormittags in der Woche nicht viel los im Pfarrzentrum „Arche“. Das ändert sich an jedem 3. Mittwoch im Monat, denn dann ist Warenkorb-Tag. Die Zahl der Bedürftigen, die den Warenkorb in Anspruch nehmen um sich mit den nötigsten Lebensmitteln zu versorgen, wächst immer weiter. Im...
170 Schüler erwandern mehr als 6 200 Euro
Olpe.
„Let’s rock“, spielten die Nachwuchsbläser aus der sechsten Jahrgangsstufe am Mittwoch im Foyer der Sekundarschule Olpe. Ähnlich drahtig waren 170 Schüler aus sechs Klassen beim ersten Sponsorenwandertag der Sekundarschule zu Werke gegangen, die am Mittwoch nach der musikalischen Einstimmung durch...
Kein Ticket für Gesamtschüler
ÖPNV
Eltern von in den Nachbarkreis pendelnde Schülerinnen und Schüler sind sauer. Bei den Schülertickets gucken sie in die Röhre.
Kirchhundem will Busproblem schnell lösen
Schülerfahrverkehr
Ob es Extrabusse geben wird, ist fraglich. Aber die Gemeindeverwaltung will die Busprobleme der neuen Sekundarschule am Standort Kirchhundem so schnell wie möglich lösen. Bereits heute findet ein Gespräch mit den Verkehrsbetrieben statt. Fachbereichsleiter Konrad Schlechtinger: „Ich gehe davon uas,...
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Einmarsch zur Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM