Das aktuelle Wetter Lennestadt 16°C
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem

Papst trat Heggenerin auf Fuß: "Er hat sich sofort entschuldigt"

17.07.2008 | 17:18 Uhr

Sydney/Heggen. (pdp) Ihr ist der Papst so nahe gekommen wie vermutlich keinem anderen Pilger, denn er ist ihr sogar auf den Fuß getreten. "Er hat sich sofort entschuldigt", erzählt lächelnd Aline von Spee (20) aus Heggen.

Die Heggenerin Aline von Spee (20) begegnete beim Weltjugendtag in Sydney Papst Benedikt XVI. und überbrachte ihm die Grüße der deutschen Pilger.

Die junge Frau gehört zu den 260 Pilgern aus dem Erzbistum Paderborn, die derzeit beim Weltjugendtag in Sydney sind (die WR berichtete). Über Jugendpfarrer Meinolf Wacker ist die Abiturientin in die internationale Liturgiegruppe gekommen. Dazu gehören Jugendliche, die in den Gottesdiensten während des Papstbesuches mitwirken können.

Jetzt, bei der offiziellen Ankunft des Papstes und seiner Hafenrundfahrt, waren die Jugendlichen mit auf dem Schiff. Eigentlich sei es so vorgesehen gewesen, erzählte sie anschließend, dass der Papst jeden Jugendlichen kurz begrüßt und etwa zehn Sekunden Zeit für jeden hat. Dann aber sei er auf einmal zurückgekommen und habe sich weiter mit den Jugendlichen unterhalten.

Kurz vor der Ankunft in Barangaroo, dem großen Freigelände am Hafen, auf dem schon Hunderttausende auf den Papst warteten, ergab sich für Aline doch noch die Gelegenheit, einige Minuten neben dem Heiligen Vater zu stehen und mit ihm sprechen zu dürfen. "Ich habe ihm Grüße von allen deutschen Pilgern ausgerichtet und ihm erzählt, dass Kardinal Cordes aus der gleichen Gegend stammt wie ich." Da habe der Papst gleich Bescheid gewusst, erzählt die junge Heggenerin.

Die Atmosphäre auf dem Schiff und auch der Blick auf Barangaroos seien "total klasse gewesen". Bedauerlicherweise habe sie aber keine Kamera dabei gehabt.

Aline von Spee stammt aus Heggen und hat gerade erst ihr Abitur gemacht. Sie beginnt im kommenden Herbst ihr Französisch-Studium und sie ist aktives Mitglied der Kolpingjugend. Auch ihre beiden Geschwister Katharina und Rudolf sind derzeit Gäste beim Weltjugendtag in Sydney.



Kommentare
Aus dem Ressort
Seit 70 Jahren ein Herz und eine Seele
Elspe.
Magdalene und Reinhard Ivo haben alle Höhen und Tiefen des Lebens gemeistert, blicken auf 70 Ehejahre zurück und feiern ihre Gnadenhochzeit.
Neues Werk, neues Buch und neue Musik
Kemper
Wenn ein Unternehmen sein 150-jähriges Jubiläum feiert, dann steht oft ein Blick zurück im Vordergrund. Nicht so bei der Firma Kemper in Olpe. Gleich drei Neuerungen präsentierte die Geschäftsführung am Donnerstag: das neue Werk 4, ein druckfrisches Bilderbuch zum Jubiläum und eine neue CD des...
Blitzer auch auf der Autobahn - Erste Bilanz in Südwestfalen
Blitzmarathon
Beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon sind in Nordrhein-Westfalen mehr als 3500 Polizisten an 3400 Messstellen im Einsatz. Seit Donnerstag um sechs Uhr läuft die 24-Stunden-Aktion. Die Radarkontrollen dauern bis Freitagmorgen. Hier informieren wir Sie über den Blitzmarathon in Südwestfalen.
Veischedetal will kein Windkrafttal werden
Windkraft
Die CDU im Veischedetal macht Front gegen die mögliche Ausweisung von Windvorrangflächen auf den Höhenzügen rund um das Tal. 540 Hektar von kreisweit 1.000 Hektar Fläche sieht der Teilplsn Energie des Regionalplanentwurfs rund um das Veischedetal für Windenergieanlagen vor, vor allem auf dem...
Blitzmarathon - Hier blitzt die Polizei im Kreis Olpe
Blitzmarathon
Fahren Sie vorsichtig - und nicht zu schnell! Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen geht die Polizei in NRW wieder auf Raserjagd. Beim zweiten Blitzmarathon kontrollieren die Beamten wieder an zahlreichen Messstellen im ganzen Land. Hier stehen die Kontrollpunkte im Kreis Olpe.
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Einmarsch zur Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM