Das aktuelle Wetter Lennestadt 4°C
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem

Papst trat Heggenerin auf Fuß: "Er hat sich sofort entschuldigt"

17.07.2008 | 17:18 Uhr

Sydney/Heggen. (pdp) Ihr ist der Papst so nahe gekommen wie vermutlich keinem anderen Pilger, denn er ist ihr sogar auf den Fuß getreten. "Er hat sich sofort entschuldigt", erzählt lächelnd Aline von Spee (20) aus Heggen.

Die Heggenerin Aline von Spee (20) begegnete beim Weltjugendtag in Sydney Papst Benedikt XVI. und überbrachte ihm die Grüße der deutschen Pilger.

Die junge Frau gehört zu den 260 Pilgern aus dem Erzbistum Paderborn, die derzeit beim Weltjugendtag in Sydney sind (die WR berichtete). Über Jugendpfarrer Meinolf Wacker ist die Abiturientin in die internationale Liturgiegruppe gekommen. Dazu gehören Jugendliche, die in den Gottesdiensten während des Papstbesuches mitwirken können.

Jetzt, bei der offiziellen Ankunft des Papstes und seiner Hafenrundfahrt, waren die Jugendlichen mit auf dem Schiff. Eigentlich sei es so vorgesehen gewesen, erzählte sie anschließend, dass der Papst jeden Jugendlichen kurz begrüßt und etwa zehn Sekunden Zeit für jeden hat. Dann aber sei er auf einmal zurückgekommen und habe sich weiter mit den Jugendlichen unterhalten.

Kurz vor der Ankunft in Barangaroo, dem großen Freigelände am Hafen, auf dem schon Hunderttausende auf den Papst warteten, ergab sich für Aline doch noch die Gelegenheit, einige Minuten neben dem Heiligen Vater zu stehen und mit ihm sprechen zu dürfen. "Ich habe ihm Grüße von allen deutschen Pilgern ausgerichtet und ihm erzählt, dass Kardinal Cordes aus der gleichen Gegend stammt wie ich." Da habe der Papst gleich Bescheid gewusst, erzählt die junge Heggenerin.

Die Atmosphäre auf dem Schiff und auch der Blick auf Barangaroos seien "total klasse gewesen". Bedauerlicherweise habe sie aber keine Kamera dabei gehabt.

Aline von Spee stammt aus Heggen und hat gerade erst ihr Abitur gemacht. Sie beginnt im kommenden Herbst ihr Französisch-Studium und sie ist aktives Mitglied der Kolpingjugend. Auch ihre beiden Geschwister Katharina und Rudolf sind derzeit Gäste beim Weltjugendtag in Sydney.



Kommentare
Aus dem Ressort
Räuber gestehen bei Verhör auch zwei Brandstiftungen
Festnahme
Es ist ein „sauberes“ Trio, das die Polizei am Mittwoch in einer Wohnung in Altenhundem festnehmen konnte. Im Laufe der Verhöre gestanden die 15- und 19-jährigen Deutschen und ein 23-jähriger Südeuropäer, in der Nacht zum Mittwoch eine Taxifahrerin überfallen und beraubt zu haben. Nach Informationen...
Der Aktionsring macht’s gemütlich
Weihnachtsmarkt
Am kommenden Wochenende ist es so weit: Der Aktionsring Altenhundem lädt zum zweiten Mal zum familienfreundlichen Weihnachtsmarkt auf dem „neuen“ Marktplatz ein. Die Organisatoren haben sich einiges einfallen lassen, um ein buntes Programm für kleine und große Besucher auf die Beine zu stellen.
Piraten-Attacke auf Rathaus-Neubau
Rathaus Olpe
Willi Hempelmann misstraut den Berechnungen des Büros VBD. Jetzt ist er sicher, einen schwerwiegenden Mangel in der Kalkulation gefunden zu haben.
Im Dienst an der Gesellschaft
Volksbank.Stiftung
Insgesamt 8400 Euro schütete die Volksbank-Stiftung an die Kirchhundemer Grundschule und den örtlichen Kindergarten aus. Während die einen damit Forschungs- und Experimentierboxen anschaffen reicht das Geld bei den Jüngsten für eine tolle Matsch-Spiel-Anlage.
Schulobst in Meggen und Maumke
Lecker und gesund
Bereits im Frühjahr hatte sich die Franziskus-Grundschule mit Standorten in Meggen und Maumke um eine Teilnahme am Schulobstprogramm der Europäischen Union beworben. Im September war dann Start. Kinder, Eltern udn Lehrer sind seither begeistert.
Fotos und Videos
Die schönsten Bärte Europas
Bildgalerie
Bartträger-EM
Elspe-Festival und Pyramiden von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM