Das aktuelle Wetter Lennestadt 13°C
Tolle Show

MozART Group gastiert in Meggen

13.11.2009 | 10:29 Uhr

Lennestadt. Die international bekannten und beliebten Künstler der "The MozART Group" sind nach ihren weltweiten Erfolgen nun auch in Lennestadt zu sehen, am Samstag, 14. November, ab 20 Uhr im PZ in Meggen.

Das Publikum kann sich auf eine einzigartige Darbietung freuen, die die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Musik und ihrer Instrumenten zeigt.

„Was eben noch als Mozarts ‚Kleine Nachtmusik' beginnt, verwandelt sich blitzschnell in einen Country-Song und endet nach herzhaftem Jodeln als feuriger Flamenco. Da tanzen Notenständer im Dreivierteltakt und auch der unverkennbare ‚Mambo Nr. 5' taucht urplötzlich zwischen klassischen Klängen auf.“

Kabarett, Musik und Comedy

„Wir trotzen dem Ernst der Konzertsäle, dem grauen Musikeralltag, aber auch Rock-, Rap- und Popfans, die vor der Klassik flüchten. Dabei behandeln wir unsere Mutter Musik mit Witz und Ironie und sind sicher, dass sie uns das nicht übel nimmt”, so die vier Berufsmusiker, die seit 1995 zusammen auftreten. The MozART GROUP gewann angesehene Preise wie die "Goldene Nadel" (den Grand Prix des 17. Festivals für Satire und Comedy in Lidzbark), den "Bronzenen Pinguin" (Preis der Kabarettgesellschaft Zielona Góra), und schließlich den Grand Prix beim "Festival der Guten Laune".

Karten und Infos gibt es bei der Kulturgemeinde Hundem-Lenne, Tel. 02723/608403, eMail: k_seidenstuecker@lennestadt.de.

Volker Eberts



Kommentare
Aus dem Ressort
Auf technisch neuestem Stand
Hands on Days
Rund 500 Teilnehmer aus mehr als zwei Dutzend Ländern weltweit konnte die Fa. Tracto Technik zu ihren 10. Hands-on-Days begrüßen. Neben den Fachvorträgen standen natürlich die praktischen Vorführungen im Mittelpunkt des Interesses der Teilnehmer,die auch selbst die Spezialmaschinen bedienen durften.
Bäckerei-Angestellte mit Messer bedroht
Überfall
Schrecksekunde in früher Morgenstunde in einer Bäckerei in Gerlingen. Noch unbekannte Täter bedrohten eine Angestellte.
Clubatmosphäre bei Extrabreit-Konzert
Wild Hanse Beats
Es gab keine Warteschlange beim Einlass, auch nicht am Getränkestand oder vor den Toiletten. Warten mussten die Künstler beim Wild Hanse Beats nur auf Zuschauer. Doch die kamen selbst bei längerem Warten nicht, zumindest nicht in Massen.
Polizei bremst Raser auf zwei Rädern mit Fahrverbot aus
Straßenverkehr
Am Samstag gingen der Polizei einige Motorrad-Raser auf der Heldener Straße zwischen Attendorn und Helden ins Netz.
Niederländischen Touristen ist das Sauerland wohl zu teuer
Tourismus
Bei "Sauerland Tourismus" läuten die Alarmglocken, weil immer weniger niederländische Gäste kommen. Allein bei den Gästezahlen lag der Rückgang zuletzt bei mehr als zehn Prozent. Vielen Niederländern ist das Sauerland wohl schlicht zu teuer. Touristik-Experten planen bereits eine "Gegen-Offensive".
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM