Das aktuelle Wetter Lennestadt 14°C
Nachrichten aus Lennestadt und Kirchhundem

26-Jähriger unter Schock?

12.11.2007 | 16:15 Uhr

Lennestadt/Attendorn. Ein Strafverfahren wegen Unfallflucht erwartet einen 26-Jährigen aus Attendorn.

Der Mann hatte mit seinem Audi A 3 am Sonntag Morgen einen Unfall gebaut, sich dann aber vom Unfallort entfernt. Gegenüber der Polizei sagte er aus, es sei ihm ein anderer Fahrer entgegengekommen, als er die Bundesstraße 236 aus Richtung Maumke in Richtung Grevenbrück befahren habe. Er habe ausweichen müssen und sei gegen die Leitplanke geschleudert. Aufgrund des Schocks habe er seinen Audi kurze Zeit später vor dem Bahnhof Grevenbrück abgestellt. Wesentlicher Alkoholkonsum konnte dem 26-Jährigen nicht mehr nachgewiesen werden. Da er sich jedoch nicht unverzüglich bei der Polizei gemeldet hatte und an der Leitplanke auch erheblicher Schaden zu verzeichnen war, folgte eine Anzeige: Gesamtschaden: mehr als 10 000 E.



Kommentare
Aus dem Ressort
Banken-Satire: ...für Groß und Klein lohnt sich’s zu sparen...
Weltspartag-Ironie
Über einen Aushang zum Welt-Spartag dürfte sich so mancher Sparer wundern: Lohnendes Sparen bei Zinsen mit der Null vor dem Komma dürfte kaum möglich sein. Sparkassen-Chef Kohlmeier macht daraus auch gar kein Geheimnis.
Thyssen-Krupp Steel führt die 31-Stunden-Woche ein
Stahl
Der Stahlkonzern Thyssen-Krupp Steel führt an seinen Standorten Duisburg, Bochum, Dortmund, Finnentrop und Siegen die 31-Stunden-Woche bei Lohnverzicht ein. Darauf haben sich Unternehmen und Betriebsrat verständigt. Der „Tarifvertrag Zukunft“ soll Stellenstreichungen und Kurzarbeit verhindern.
Dank an Annelie Röttgers
Vorstandswahlen
In überaus schwierigen Zeiten hatte Annelie Röttgers die Führung der CDU-Gemeindeunion Kirchhundem übernommen. Verlorene Wahlen, eine zerrissene Partei. In zehnjähriger Arbeit schaffte sieeine Trendwende, jetzt gab sie ihr Amt auf. Zum Nachfolger wurde Bernhard Schwermer aus Heinsberg gewählt.
Vorbereitung auf das Krippenspiel
Intensive Proben
Längst ist das Krippenspiel an Heiligabend in der Grevenbrücker Pfarrkirche zur guten Tradition geworden. Und auch in diesem Jahr wird die Grevenbrücker Chorjugend Jung und Alt dazu einladen. Zur Vorbereitung ging es zu einem Intensiv-Probenwochenende ins Stift Keppel.
Märchenoper ist riesige Herausforderung
Städtisches Gymnaium
Mit der Zauberflöte und dem Zigeunerbaron hat das Städtische Gymnasium Lennestadt in den Vorjahren nicht nur aufhorchen lassen, sondern wahrhaft sensationelle Erfolge erzielt. Doch jetzt wollen die rund 100 Akteure mit der Aufführung der Oper „Hänsel und Gretel“ für ein absolutes musisches...
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM