Zwei Frauen verletzt bei Glatteis-Unfall

Weeze..  Obwohl die Temperaturen tagsüber eher lau erscheinen, wird es nachts und morgens auf den Straßen im Kreis doch mitunter glatt. So trugen auch eine 40-jährigen Autofahrerin und ihre Beifahrerin nach einem Glatteis-Unfall am gestrigen Mittwoch Verletzungen davon. Gegen 8.30 Uhr befuhr die Fahrzeugführerin aus Weeze die Straße Baal in Richtung der Grenze. Hinter einer Rechtskurve kam sie mit ihrem BMW aufgrund von Winterglätte nach rechts von der Fahrbahn ab. Der mit Winterreifen ausgestattete BMW überfuhr den Grünstreifen, durchbrach einen Weidezaun und fuhr eine Böschung hinab.

Die 33-jährige Beifahrerin aus Weeze wurde von der Feuerwehr aus dem Wagen gerettet – es musste die hintere Tür an der Beifahrerseite aufgeschnitten werden, um sie heraus zu ziehen. Sie wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen.

Die Polizei informierte den Kreisbauhof, woraufhin der Straßenabschnitt gestreut wurde.