Zwei Bands auf einer Bühne

Pfalzdorf..  Rockkonzert: Am Samstag, 29. Oktober, treten die Gocher Rockbands „Grün“ und „The Salty Boys“ in der Gaststätte Schröder auf, Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro. Das Trio „Grün“ macht Rockmusik, der man die klassischen Vorbilder wie The Clash oder Greenday anhört. Den Abend eröffnen die „Salty Boys“, die in der Besetzung Bass-Gitarre-Schlagzeug-Gesang swingy Soft-Rock mit Sixties-Feeling spielen.

Man kann sich die Eintrittskarten im Vorverkauf sichern, weitere Infos gibt’s hier: http://www.gaststaette-schroeder.de/

„Grün“ ist ein seit 2008 bestehendes Rockmusik-Trio aus Goch. Schlagzeuger Gero Guntlisbergen und Gitarrist Bernd Jansen gründeten die Band, nachdem sie in den 90ern in der legendären Crossover-Band Mozzarella Overdose spielten. Bassist Heinz Taubach komplettierte das Trio. „Grün“ spielt handgemachte Rockmusik: Straight, progressiv und mit Gefühl. Dabei lassen sie sich gerne von Vorbildern aus den 70er, 80er und 90ern inspirieren.

Seit dem Jahr 2000 sind die „Salty Boys“ unermüdlich in ihrer nicht endenden Mission unterwegs, den Zuhörern ihre „softly killin‘ & gently rockin’ Songs“ zu präsentieren. Auch an diesem Abend werden sie Evergreens interpretieren.