ZDF berichtet über Bosch-Haus

Goch..  Das ZDF-Magazin „sonntags“ berichtet am kommenden Sonntag im Rahmen einer Themensendung zum Thema „Wellness oder Kur“ über die Angebote des Marianne van den Bosch Hauses in Goch. „Das Geheimnis der MuKiKu - Warum Mutter-Kind-Kuren so wichtig sind“ lautet der Titel des Beitrages, in dem das Team um Klinikleiterin Beatrix Lichtenberger gemeinsam mit Müttern und Kindern die Arbeit im Mutter-Kind-Kurhaus erläutert.

Das Marianne van den Bosch Haus in Goch ist eine Vorsorge- und Rehabilitationsklinik für Mütter und Kinder, es gehört zur Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft. 35 Mitarbeiter – Ärzte, Psychologen, Sozialpädagogen, Physiotherapeuten, Ernährungsberater, Heilpädagogen, Erzieher und Seelsorger – kümmern sich als multiprofessionelles Team um psychosomatische Erkrankungen, die im Zusammenhang mit Belastungen der Familienverantwortung stehen sowie Störungen in der Mutter-Kind-Bindung. Das Marianne van den Bosch Haus ist spezialisiert für Mütter mit Kleinkindern bis sechs Jahren. Es bietet 25 Plätze für Mütter und 36 Plätze für Kinder, im Jahr 2014 wurden 389 Mütter und 580 Kinder behandelt.

Sendetermin: Sonntag, 14. Juni 2015, 9 Uhr im ZDF, anschließend online in der der ZDF-Mediathek.