Wundmanagement, Poesie-Projekte und mehr

Kalkar..  Vom Wundmanagement bis zum Poesie-Projekt bieten die Kalkarer Seminare interessante Fortbildungen im Programm 2015. Die „Kalkarer Seminare“ sind eine Fortbildungseinrichtung für Gesundheit und Soziales der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft. Das Angebot richtet sich an Beschäftigte im Gesundheitswesen, die sich beruflich und persönlich weiterentwickeln möchten. Im Jahr 2014 nutzten mehr als 600 Teilnehmer das Angebot.

Auch die 16. Auflage des Fortbildungsprogrammes spannt einen thematisch vielfältigen Bogen. Neben Wundmanagement und Poesie für Menschen mit Demenz gibt’s auch Anti-Stress-Programme für Führungskräfte, Rettungsdienstfortbildungen und vieles mehr.

„Die Qualitätsanforderungen an die Mitarbeiter im Gesundheitsweisen steigen laufend“, weiß Dr. Peter Enders, Hauptgeschäftsführer der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft. „Gerade deshalb sind fundierte Fort- und Weiterbildungen heute wichtiger denn je.“

„Ich bin froh, dass wir mit den Kalkarer Seminaren weiterhin einen wichtigen Beitrag zur Weiterbildung im Gesundheitswesen leisten und die Kosten für die Teilnehmer niedrig halten können“, so Bärbel Peschges, Pflegedirektorin der Katholischen Karl-Leisner-Träger-Gesellschaft. Weitere Infos/Programm gibt’s unter 02824 /17 842.