Viel Zeit für Gespräche

Bedburg-Hau..  Herzlich wie immer war die Begrüßung, herzlich wie immer der Abschied und dazwischen viel Zeit für Gespräche, Freude, Besichtigungen, gutes Essen und Trinken: Die GEB (Gesellschaft für europäische Begegnungen) Bedburg-Hau war am verlängerten Himmelfahrtswochenende in La Ferté Gaucher, der französischen Partnergemeinde, südöstlich von Paris, in der Champagne- und Brie-Region. 44 Teilnehmer – darunter erstmalig neun Jugendliche- machten sich auf den Weg.

Nach der Ankunft am Donnerstagabend fand die offizielle Begrüßung im Rathaus durch den Bürgermeister von La Ferté Gaucher Dr. Yves Jaunaux und anschließend ein gemeinsames ausgiebiges Abendessen statt. Am Freitagmorgen ging es nach Paris. Verschiedene Angebote und genügend Freizeit gaben die Möglichkeit, Eindrücke von Paris zu erhalten. Alle weiteren Tage waren ausgefüllt mit einem kurzweiligen Programm und Feiern.

Im nächsten Jahr besuchen die Franzosen wieder Bedburg-Hau. Es wird das 20jährige Bestehen der „Jumelage“ (Partnerschaft) gefeiert. Die Vorbereitungen hierfür laufen bereits an. Wer noch mitmachen möchte (Mitglied werden, mitgestalten, Gasteltern werden), kann sich entsprechende Informationen auf der Homepage www.geb-bedburg-hau.de oder beim Pressesprecher Frank Torhoff, 02821/60885, oder der Kassiererin der Gesellschaft Marlene Ceglarek, 02821/8977272, beschaffen.